40 junge Fußballer beim ABI – Fußballcamp 

Erneut veranstaltete ABI zusammen mit der Fußballschule Frieböse-Hofmeier ein Sommercamp. Gleich in den ersten Ferientagen galt es für 40 Fußballerinnen und Fußballer, sich im ABI-Fußball-Sommercamp auf die nächste Saison vorzubereiten. Denn das Camp ist eben keine reine Ferienbelustigung für daheim gebliebene Kinder, sondern bietet den Mädchen und Jungs die Gelegenheit, ihre fußballerischen Fähigkeiten zu verbessern. Dafür sorgen Matthias Frieböse und Christian Hofmeier, zwei ausgebildete Fußballtrainer mit DFB-Lizenzierung. Schwerpunkte sind unter anderem die Koordination und Lauftechnik. Aber auch Spielformen mit vielen Toren, die erzielt werden können, kommen natürlich nicht zu kurz. Die Kinder und Jugendlichen hatten sichtbar Spaß an den vielen Herausforderungen und nahmen viel in ihren fußballerischen Alltag mit. Am Samstagnachmittag konnten die angehenden Fußballprofis mit viel neuem Input in die vielleicht etwas fußball-ärmeren Sommerferien starten.

Doch die Fußballschule Frieböse-Hofmeier beschränkt sich nicht nur auf Feriencamps. Seit Jahren findet bei ABI ein wöchentliches Stützpunkttraining statt. Angesprochen sind Kinder von den Bambini bis zu C-Junioren. Zahlreiche Kinder- und Jugendliche haben diese Zusatztrainingseinheiten mit Begeisterung absolviert. Die neue Runde startet direkt nach den Sommerferien. Wer einfach mal schnuppern will, kann gerne vorbeikommen. Bei der Saisoneröffnung am 18.09.2022 in Unterheinriet (Start 09.00 Uhr) gibt es ebenfalls die Möglichkeit, das Konzept der Fußballschule näher kennenzulernen. Weitere Informationen auch unter: https://www.fussballschule-fh.de

https://photos.app.goo.gl/2Yfzc5dbTnLEYbbZ8

ABI – C-Junioren Sommertraining 

Dienstags, von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Beilstein – Sportplatz

Anmeldung wie immer über SpielerPlus. Gäste sind willkommen!

ABI – Kinder- und Jugendfussball e.V.

  1. Vorsitzender: Dr. Martin Kimmig

Auensteiner Str. 15

71720 Oberstenfeld

M.Kimmig
M.Kimmig