ABI C1 Bezirksliga top Ausbeute 2 Spiel zwei Siege 6 Punkte, C2 in der lernphase

ABI C1  Bezirksliga  top Ausbeute 2 Spiel zwei Siege 6 Punkte

Tat man sich am Donnerstag bei der TSG Heilbronn noch schwer um am Ende mit 4:2 zu gewinnen, so war es am Samstag gegen die SGM Eibensbach/Cleebronn deutlich besser. Nun zu den Details

Heilbronn Top Wetter und abendliche Stimmung alles perfekt. Die C1 lief den auch los und erarbeitet sich frühzeitig schon die Ersten 100% Chancen in den Ersten 15 min kam die TSG nich in die Nähe unseres Strafraumes, doch dann ein einziges Mal 15m, TW Alpay leicht gestrecktes Bein im 16er Elfmeter für die TSG und 1:0 für die Hausherren. Danach ging es ausschließlich auf ein Tor aber das Runde wollte nicht ins eckig erst in der 30 min Kay zum hochverdienten 1:1. Halbzeit 2 gleiches Spiel alles auf ein Tor aber dann wieder eine einzige Unachtsamkeit und 2:1 in der 54m. Aber Postwendend mit einem Traumtor vom Freistoßpunkt aus knapp 20m Kay zum 2:2, und 2 min später aus dem Gedränge Jonas zum hochverdiente 2:3. Danach spielten wir unnötig hektisch und nicht kontrolliert so das Heilbronn doch noch Chancen hatte, aber mit dem Schlusspunkt Eckball Sandokan, abgefälscht ins eigene Tor. Am Ende hochverdient und trotzdem etwas glücklich gewonnen. Insgesamt 13 100% frei Torchancen nicht genutzt, da ist noch Luft nach oben.

Samstag 9.10 zweites Spiel gegen die SGM Eibensbach/Cleebronn (5:2 (3:1) gegen eine ebenfalls spielstarke Mannschaft konnte man mit der zweiten guten Aktion in der 3 min durch Enes in Führung gehen, dies war extrem wichtig für den Verlauf des Spieles. Tore von Kay zum 2:0 und Sandokan mit einem *Hammer aus fast 25m* zum 3:0 getrübt durch einen Abstauber zum 3:1(tolle Parade von Mikael aber die Abwehr schaltete zu langsam.  In der 46min nahm sich Paul das Herz in die Hand und stürmte von der Mittellinie durch die gegnerischen Reihen mit tollem Abschluss zum 4:1. In der 50min tankte sich Almir in den Strafraum und konnte nur durch ein Foul gebremst werden. Den Elfmeter verwandelte Jonas sicher zum 5:1. Die Messe war gelesen dachte man, und  so kam was kommen musste eine der drei Unaufmerksamkeiten danach führt zum 5.2. 

Insgesamt muss man die gesamte Mannschaft loben, Rückstände aufholen das können wir bereits, das Zusammenspiel wird immer besser. Aus der Phase der Mannschaft(Kaderfindung) für die C1 sind wir nun heraus das Grundgerüst steht fest. Jungs weiter so im Training.

 

ABI C2 ohne Tore ohne Punkte, Lernjahre.

Hatte die C2 Ihr erstes Spiel in Lauffen am 2.10 sehr unglücklich mit 3:2 verloren, so wollte man nun im Mittwoch Spiel und Samstags Spiel diese Bilanz ausgleichen.

Am Mittwoch war man in den Ersten 15 Minuten auf Augenhöhe, aber die Erste Chance des TV Flein führt zum 0:1, man kämpfte zwar dagegen an hatte auch Chancen aber am Ende 0:4 verloren.

Gleiches Bild gegen den SSV Auenstein. In den Ersten 20 Minuten erarbeitet man sich drei sehr gute Chancen aber kein Treffer gelang, und wie es dann so ist, mit der Ersten Chance ging der SSV 0:1 in Führung. Man wehrte sich sehr gut, die Einstellung stimmt, der Spielfluss muss aber noch einiges besser werden. Das kritische ist häufig das der zweite Ball nicht ankommt und vom Gegner abgefangen wird, da er zu ungenau gespielt wurde, oder der Mitspieler nicht reaktionsschnell mitgewirkt hat. In der 45 folgte das 0:2 und in der zweiten Halbzeit war der SSV auch das bessere Team man merkte dann teilweise, bei einzelnen, doch konditionelle Mängel. 

Für euch ist es die Erste Saison auf dem 11er Feld, daher dran bleiben weiter machen mit eurem Engagement, ihr holt euch eure Punkte, wir wissen das.