ABI – D-Junioren trainieren Corona-konform!

Die D-Junioren haben vor fast zwei Wochen mit dem „Notbremsen-Training“ begonnen. Dabei werden die Kinder in 5er-Gruppen eingeteilt. Diese Gruppen trainieren zeitversetzt, so dass maximal 20 Kinder zeitgleich auf dem großen Sportplatz sind. Zwar bedeutet dies für das gesamte Trainerteam einen hohen logistischen und zeitlichen Aufwand, doch für die vielen strahlenden, durchschwitzten und zufriedenen Jungs und Mädchen lohnt er sich allemal. Unterstützt werden die D-Junioren von den Trainern anderer ABI-Mannschaften, die bisher noch nicht trainieren dürfen. Herzlichen Dank an Michael und Marco.