ABI D3-Junioren siegen deutlich in Schluchtern und gegen FC Union Heilbronn

ABI D3-Junioren siegen deutlich in Schluchtern

Am letzten Schultag ging es für die ABI-D3-Junioren zu einem Testspiel gegen den SV Schluchtern. Ausgetragen wurde die Partie auf dem Kunstrasen in Leingarten, der auch am frühen Abend noch nahezu tropische Temperaturen abstrahlte. Doch davon ließ sich das Team des jüngeren D-Junioren-Jahrgangs nicht beeindrucken. Von Beginn mit Vollgas würden die gegnerischen Spieler unter Druck gesetzt. Schon nach 2 Minuten konnte Jonah eine schöne Kombination zum 1:0 nutzen. Angriff um Angriff rollte auf das Schluchterner Tor. Es dauerte jedoch bis zur 18. Minute, ehe es zum zweiten Mal – diesmal durch Lasse – klingelte. In Minute 21 ließ Raphael den dritten Treffer folgen. Eine kleine Unsicherheit in der Abwehr beschwerte bei der aufopferungsvoll kämpfenden Mannschaft des Gastgebers den Ehrentreffer. Doch kurze Zeit später stellte erneut Lasse den alten Abstand wieder her. Zweimal Lenni D. und ein Tor von Efkan sorgten für den klaren Sieg. Insgesamt zeigten sich die Jungs weiter verbessert. Wenn es etwas zu bemängeln gab, dann war es tatsächlich die Chancenverwertung trotz der zahlreichen selbst erzielten Tore.

Knapper Sieg im Testspiel gegen Union Heilbronn

Drei Tage nach dem Spiel in Schluchtern stand der nächste Test gegen die Mannschaft von Union Heilbronn an. Diese kamen ferienbedingt mit gerade 11 Spielern, von denen jedoch 10 vom älteren D-Junioren-Jahrgang 2008 waren. Technisch waren die Heilbronner sehr versiert, ballsicher und dribbelstark. Auch mit dem körperbetonten Spiel taten sich die ABI-D-Junioren schwer. So dauerte es eine Weile, bis die ABI-Mannschaft ins Spiel kam. Nach 10 min fiel dann die etwas glückliche Führung durch Noah S. Im weiteren Verlauf wurden die Aktionen sicherer und strukturierter, doch Heilbronn ließ bei brütender Hitze nicht locker. In der 21. Minute nutzte erneut Noah S. einen schweren Abwehrfehler zum 2:0. Aber Heilbronn kam immer besser ins Spiel und konnte durch zwei sehenswerte Weitschüsse ausgleichen. Gerade zum richtigen Moment konnte Lenni D. mit einem Doppelschlag den 2-Tore-Vorsprung wiederherstellen. Als dann noch Lasse kurz vor Schluss auf 5:2 erhöhte, schien die Partie gelaufen. Jedoch zeigte Union viel Moral und kam zu zwei weiteren Treffern. Zum Ausgleich reichte es jedoch nicht mehr, so dass die ABI-Jungs einen knappen Sieg verbuchen konnten.

ABI D3-Junioren siegen deutlich in Schluchtern

Am letzten Schultag ging es für die ABI-D3-Junioren zu einem Testspiel gegen den SV Schluchtern. Ausgetragen wurde die Partie auf dem Kunstrasen in Leingarten, der auch am frühen Abend noch nahezu tropische Temperaturen abstrahlte. Doch davon ließ sich das Team des jüngeren D-Junioren-Jahrgangs nicht beeindrucken. Von Beginn mit Vollgas würden die gegnerischen Spieler unter Druck gesetzt. Schon nach 2 Minuten konnte Jonah eine schöne Kombination zum 1:0 nutzen. Angriff um Angriff rollte auf das Schluchterner Tor. Es dauerte jedoch bis zur 18. Minute, ehe es zum zweiten Mal – diesmal durch Lasse – klingelte. In Minute 21 ließ Raphael den dritten Treffer folgen. Eine kleine Unsicherheit in der Abwehr beschwerte bei der aufopferungsvoll kämpfenden Mannschaft des Gastgebers den Ehrentreffer. Doch kurze Zeit später stellte erneut Lasse den alten Abstand wieder her. Zweimal Lenni D. und ein Tor von Efkan sorgten für den klaren Sieg. Insgesamt zeigten sich die Jungs weiter verbessert. Wenn es etwas zu bemängeln gab, dann war es tatsächlich die Chancenverwertung trotz der zahlreichen selbst erzielten Tor