ABI Fußballcamp – viel Fußball und viel Spaß

ABI Fußballcamp – viel Fußball und viel Spaß

Ein Tag nach dem Triple des FC Bayern starteten 16 vielversprechende Talente zum ABI Fußballcamp, das unter der Leitung der Fußballschule Frieböse-Hofmeier (FFH) durchgeführt wurde. Christian Frieböse erzählte, dass ein Champions-League-Finalist vom Vortag als Kind und Jugendlicher mehrfach beim FFH-Fußballcamp teilgenommen hatte.

 

Das war dann noch der zusätzliche Ansporn, mit vollem Einsatz bei den fünf Tagen dabei zu sein.  Außer in vielen Spielsituationen richtige Entscheidungen zu treffen ging es auch darum, Koordination, Lauf- und Schusstechnik zu verbessern. Zudem wurden Finten intensiv trainiert.

Im Laufe der anstrengenden Trainingswoche wurden die Fortschritte folglich immer deutlicher, so dass die teilnehmenden Fußballer gut vorbereitet in die neue Saison gehen können.

Damit die Jungs und ihre Trainer bei Kräften blieben, sorgten am Montag „Rode-Catering“ und von Dienstag bis Freitag die Pizzeria „Da-Carlo“ für genügend Energie in den Mittagspausen.

Insgesamt ein gelungenes sportliches Ereignis für die daheimgebliebenen kleinen und großen Fußballer.

https://photos.app.goo.gl/QM3gumuawhBeBAgq9