ABI Jugendteams Spiele vom Wochenende 17/18.11.2018

D Jugend

Zwei Siege und eine Niederlage zum Abschluss der Herbstrunde für die ABI-D-Junioren

Heute galt es für die Jungs, den Kampf um Platz vier in der Staffel aufzunehmen, und somit den holprigen Start in die Runde vergessen zu machen. Dazu galt es, die zweite Mannschaft der SGM Willsbach zu schlagen. In der ersten Halbzeit  hatte der Gegner keine Chancen bis auf die letzten fünf Minuten, und da hatten wir Glück. Ansonsten Spiel auf ein Tor von der D3 auf das Team der SGM Willsbach. In der zweiten Halbzeit kam dann endlich die Erlösung durch Mike mit dem 1:0 in der 45. Min. Und Emanuel konnte in der 52. Min seine tolle Leistung mit dem 2:0 krönen. Kampfeswille und Leidenschaft entschieden am Ende das Spiel. Timo sorgte mit dem 3:0 in der 60 Minute für den Endstand.

Für das Team am Start waren: Mikael, Simon, Luca, Franz, Mehmet, Timo(1), Enes, Almir, Mike(1), Emanuel(1), Omar. 

Euer Trainerteam – Rebecca, Kay, Wolfgang –  ist sind stolz auf euch, wie ihr euch entwickelt.

Die D2 hatte die zweite Mannschaft der TSG Heilbronn zu Gast, die als Tabellendritter angereist waren. Die ersten zwanzig Minuten spielte die Mannschaft wie aus einem Guss und überrollte den sichtlich beeindruckten Gegner förmlich. Je zweimal Jaris und Jonas sorgten schon früh für klare Verhältnisse. Danach ließen die Jungs etwas nach, auch bedingt dadurch, dass das Trainerteam die Spieler auf anderen Positionen als die gewohnten spielen ließ. Dennoch geriet der Sieg nie in Gefahr. Am Ende gewann die D2 mit 6:2 – Peter und Filip trafen in der zweiten Halbzeit. Somit belegten die Mannschaft in der Abschlusstabelle einen guten 4. Platz.

Einen nicht so guten Tag erwischten die D1-Junioren, die deutlich gegen die erste Mannschaft aus Willsbach unterlag. Dennoch spielten die Jungs in einer sehr starken Gruppe eine gute Herbstrunde.

 

B Jugend

B-Junioren unterliegen Schluchtern knapp

Im letzten Heimspiel trafen die ABI-B-Junioren auf den Tabellenzweiten aus Schluchtern. Diese hatten bisher bis auf ein Spiel alle gewonnen. Somit konnte man von einer deutlichen Angelegenheit ausgehen, zumal das ABI-Team ersatzgeschwächt antreten musste. Insbesondere der Ausfall von Torspieler Marek schmerzte, doch Alex machte seine Sache sehr gut. Von Beginn an versuchte der Gegner aus Schluchtern das ABI-Team unter Druck zu setzen. Doch die Abwehr um David und Melvin stand sehr sicher. Große Chancen konnte sich das Auswärtsteam nicht herausspielen. Gegen Ende der ersten Halbzeit hatten die ABI-B-Junioren Glück, als Schluchtern zweimal die Latte traf. Doch kurz vor der Halbzeit fiel dann das 0:1 nach einer Ecke. Direkt nach dem Wechsel konnte Schluchtern auf 2:0 erhöhen. Alles deutete auf einen klare Angelegenheit hin. Doch die ABI-B-Junioren wehrten sich und erkämpften sich immer mehr Spielanteile. Zwei große Chancen wurden vergeben, bevor Jan den nicht unverdienten Anschluss schoss. Doch zum Ausgleich reichte es leider nicht mehr.