ABI – Kinder-und Jugendfußball wünscht allen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2021

Das Ende eines Jahres gibt immer die Gelegenheit für einen kurzen Rück- und Ausblick.

 

Die Kooperation im Kinder- und Jugendfußball ABI zwischen den Vereinen SC Abstatt, TGV Eintracht Beilstein und SC Ilsfeld ist in ihrem mittlerweile achten Jahr. Über 250 Kinder- und Jugendfußball sind bei den Mannschaften der beteiligten Vereine aktiv. Zwar gab es in diesem Jahr schon seit März etliche Einschränkungen unserer Kinder- und Jugendarbeit. So mussten wir unser Hallenevent für die Kindermannschaften ebenso absagen, wie auch die mittlerweile traditionelle Fahrt zum internationalen Turnier nach Kempten sowie den von uns veranstalteten Sporttag für Aphasie-Patienten im Juli. Auch die Spieltage für die G- und F-Junioren konnten nicht oder nur sehr eingeschränkt im September durchgeführt werden.

 

Doch wir haben uns nicht entmutigen lassen. Unser Jugendturnier unter Federführung des TGV fand statt. ABI veranstaltete in den Sommerferien zusammen mit der Fußballschule Frieböse-Hofmeier ein eigenes Fußballcamp, das gut angenommen wurde. Trotz Corona führten wir im Sommer erneut die Stickerstars-Aktion mit der Unterstützung von EDEKA-Sabota, Oberstenfeld, durch. Unser Sammelalbum ist erneut ein großer Erfolg. Die abgesagten Tauschbörsen vor Ort ersetzten wir durch eine Postversand-Aktion. Auch haben wir unsere traditionelle Saisoneröffnung unter Beachtung aller Regeln durchgeführt, die zeitgleich auch der offizielle Startschuss zum Verkauf der Stickeralben und -tütchen war.

Und natürlich darf man nicht die zahlreichen Trainingsstunden und Spiele der verschiedenen Mannschaften vergessen, die trotz zahlreicher Einschränkungen durchgeführt wurden. Für den Lockdown haben die D-Junioren einige Trainingsübungen aufgenommen. Außerdem wurde eine Broschüre für das Training zu Hause entworfen.

 

Die Trainerausbildung ist bei ABI ein großes Anliegen. So konnten auch 2020 weitere Trainer die C-Lizenz-Ausbildung mit erfolgreich bestandener Prüfung abschließen. So haben wir bei ABI von den D-Junioren bis zu den A-Junioren die Teams mit lizenzierten Trainern besetzt.

 

Die Erfahrungen mit Jana Gerlach, unserer ersten FSJ bei ABI, waren richtig gut. Jana erwies sich als enorme Bereicherung für unser Fußballgemeinschaft. Sie war neben dem Trainingsbetrieb auch für die Kooperation mit den Schulen zuständig. So leitete sie mehrfach in der Woche eine Fußball–AG sowohl an der Gemeinschaftsschule in Ilsfeld als auch am Beilsteiner Gymnasium. Zudem haben wir ein kleines Projekt mit einem Ilsfelder Kindergarten begonnen, das ebenfalls sehr gut angenommen wurde.

Im Herbst konnten wir mit Luca Schneider erneut unsere FSJ-Stelle besetzen und damit nahtlos unsere Projekte weiterführen. Dazu gehören unter anderem die Fußball-AGs in der Grundschule in Beilstein und der Gemeinschaftsschule in Ilsfeld. Zudem haben wir die Hausaufgabenbetreuung „learn and kick“ gestartet. Luca hat sich als weiterer Glücksfall erwiesen, der mit großem Einsatz bei uns tätig ist.

Unsere einzelnen Mannschaften schlagen sich hervorragend. Dies liegt auch an der hervorragenden und engagierten Arbeit unserer Trainer. Gerade die Entwicklung unserer Sorgenkinder A-Junioren und B2-Junioren ist sehr erfreulich. Auch die Trainingsbeteiligung ist sehr gut, bei den D-Junioren bei nahezu 50 Fußballkinder sogar herausragend. Einige der D-Junioren trainieren zudem auch ein drittes Mal in der Woche beim Sondertraining.

Aber auch unsere Mädchenmannschaften sind im Aufwind. Gab es zu Beginn der Saison doch einige Nachwuchssorgen, haben gerade in letzter Zeit bei den E- und D-Juniorinnen zahlreiche neue Spielerinnen angefangen. Und natürlich sind weiter neue Spielerinnen herzlich willkommen!

Enger wird auch die Zusammenarbeit mit den Aktivenmannschaften. Eine engere Zusammenarbeit der drei Vereine auch Erwachsenenbereich ist durchaus für einige der dortigen Verantwortlichen in Zukunft eine vorstellbare Option. 

Das Projekt ABI läuft weiterhin sehr gut und verbessert sich weiter. Grundlage dazu ist die enge Zusammenarbeit der Jugendleiter des SC Abstatt (Orcun Poslu), TGV Eintracht Beilstein (Wolfgang Behr, der die Koordination mit ABI für den TGV Eintracht Beilstein übernommen hat) und SC Ilsfeld (Bernhard Grimm), die sich u.a. im ABI-Rat regelmäßig austauschen. Auch der neue Jugendleiter des TGV – Dragan Subotic – unterstützt ABI mit vollen Kräften. Die Koordination und Leitung der Kooperation macht weiterhin Martin Kimmig. Finanziell unterstützt wird ABI vom eigens dafür gegründeten ABI-Förderverein, der auch die Verwaltung der finanziellen Unterstützung der Dietmar-Hopp-Stiftung vom Förderverein SC Abstatt übernommen hat. Mittlerweile haben wir einige Sponsoren und treue Werbekunden, auf die wir uns verlassen können. In dem Zusammenhang ist besonders das Engagement der Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt zu nennen. Auf dieser stabilen Grundlage blicken wir zuversichtlich in das nächste Jahr.

 

 

Dr. Martin Kimmig

Sprecher ABI

Jugendkoordinator ABI – Kinder- und Jugendfußball

Stickerstars Fotoshooting

Bilder vom Stickerstars Fotoshooting, ABI Saisoneröffnung und ABI Fußballcamp