Bezirkspokal A-Jugend SGM-ABI – FC Union Heilbronn 4:5

Mittwoch-Abend. Viertelfinale- Bezirkspokal. Tabellenführer der Regionenstaffel FC Union Heilbronn und aktueller Titelverteidiger zu Gast bei uns. Das waren die Vorzeichen für einen 90 Minütigen Schlagabtausch, den unsere A-Jugendlichen annahmen. Unsere Gäste aus Heilbronn waren über das ganze Spiel hinweg die spielerisch dominante Mannschaft, allerdings schafften wir es immer wieder durch sehr viel Einsatz und Leidenschaft dagegenzuhalten. So kamen wir auch immer wieder nach Nackenschlägen zurück. Zunächst erzielt unser Gegner das 0:1 nach einem Standard, wenig später erzielten wir das 1:1 nach einem Standard. Dann schaffte es unser Gegner den Spielstand auf 1:3 zu schrauben, kurz nach dem 3. Gegentreffer erzielten wir das Tor zum Halbzeitstand von 2:3. Aus der Pause rausgekommen schafften wir es direkt zum 3:3 auszugleichen, die Zeichen waren wieder auf 0 gestellt und es ging Quasi von Vorne los. Ordnung halten, taktisch diszipliniert Verhalten und die Fehler der spielstarken Gäste versuchen zu bestrafen war die Devise und dies gelang uns in der zweiten Halbzeit, wie bereits zuvor in der ersten und dann, ein Fehler der Gäste Abwehr und plötzlich wurde es laut auf und um den Heinrieter Sportplatz, wir schafften es erstmals in diesem Spiel in Führung zu gehen trafen zum viel umjubelten 4:3. Das Hinterherrennen über 70 Minuten schien belohnt zu werden. Aber unser Gegner ist nicht umsonst Tabellenführer in der Regionenstaffel, mit einer der wenigen Chancen in der zweiten Hälfte schafften sie es kurz nach dem Rückstand auf 4:4 auszugleichen. Trotzdem galt weiterhin die Ruhe zu bewahren und weiter zu arbeiten, was unseren Spielern auch sehr gut gelang, denn anders als in der ersten Hälfte, hatte unser Gegner in der zweiten Halbzeit um einiges weniger Torchancen, aber wie es dann oft Mals so ist, kurz vor Ende des Spiels schafften es die Spieler von Union Heilbronn auf 4:5 zu erhöhen. Leider gelang es uns in der kurzen Restzeit nicht nochmal zurück zu kommen ! Dennoch sind wir als Trainer sehr Stolz auf unsere Spieler und die gezeigte Leistung, am Ende mit ein wenig Glück, hätten wir uns sicher auch den Einzug ins Halbfinale durch unseren Einsatz verdient, aber unterm Strich, geht der Sieg für Union Heilbronn in Ordnung und wir wünschen den Gästen, weiterhin viel Erfolg in der Runde.

Wir versuchen unser Glück im Pokal in der neuen Saison wieder ! Danke an alle Zuschauer für die zahlreiche Unterstützung ! 

Es waren dabei: Timo, Jannis, Ehil, Romeo, Nico, Aaron (1x), Andrew, Robin, Zaid, Yannick, Finn I., Finn W. (2x), Talha, Linus, Philipp, Eyüp und Enis (1x).