D-Jgd, C-Jgd Fußball total 9-10.11.2019

Abschluss der Vorrunde bei den D-Junioren

 

Aufgrund des ausgiebigen Regens am Vortag wurden die abschließenden drei Spiele bei den ABI-D-Junioren nach Abstatt verlegt.

 

Zunächst spielten die D2 und D3 – Junioren. Dabei bekamen es die D2 – Junioren mit der zweiten Mannschaft der SGM Sulmtal zu tun. Leider hatten die Jungs wie übrigens auch die Jungs von ABI 1 und ABI 3 eine unerklärliche erste-Halbzeit-Schwäche, in dem sie noch nicht so ganz wach waren. So lagen die Jungs zum Seitenwechsel 0:2 zurück. In der zweiten Halbzeit steigerten sich die Jungs erheblich und glichen durch Robin und Nikita nicht unverdient aus. Doch kurz vor dem Spielende musste die Mannschaft noch den dritten Gegentreffer hinnehmen.

 

Die D3 machte es nicht besser. Trotz optischer Überlegenheit spielte sie gegen die erste Sulmtaler -Mannschaft sehr unglücklich. Die Chancen, die sich ergaben, nutzten sie nicht. Das machte der Gegner erheblich besser, der seine Chancen konsequent ausnutzte. So stand es am Ende 0:3.

 

Abschließend spielte die D1 gegen den Friedrichshaller SV. Auch hier lag die Mannschaft bereits nach 2 Minuten zurück. Zwar konnte Jonas kurz danach ausgleichen, doch die Jungs taten sich im Verlauf weiter schwer. Viele einfacheBälle versprangen, kurze Pässe kamen nicht an, fast jeder Zweikampf wurde verloren. Lediglich Juan zeigte vollen Einsatz und unbedingten Willen. Kurz vor der Pause kassierten die ABI-D1-Junioren folgerichtig den zweiten Gegentreffer. Nach der Pause wurde es etwas besser, insbesondere ab der Mitte der zweiten Halbzeit. Da stand es jedoch schon 1:3. Niko gelang zwar noch der Anschlusstreffer, doch zu mehr reichte es nicht.

 

Trotz der Ergebnisse zum Abschluss der Vorrunde sind die Trainer mit der Entwicklung der Teams zufrieden. D2 und D3, die hauptsächlich aus Spielern des jüngeren Jahrgangs bestehe und zudem aus drei Mannschaften neu zusammengestellt wurden, spielten eine gute Runde. Die Jungs mussten sich zunächst finden, und damit ist nicht nur das rein sportliche gemeint.

Die D1 ist eine kleine Wundertüte. Wirklich guten Leistungen und Spielen folgen unerklärliche Phasen mit Letalität und Phlegma. Aber eigentlich wichtiger als die reinen Ergebnisse ist der Zusammenhalt innerhalb der Truppe. Da ist ein richtiges Team gewachsen, die zwar manche Begegnung und die folgenden Niederlagen deutlich gelassener nimmt, als es dem Trainerteam lieb ist. Aber dafür als echte Mannschaft auftritt.

Hallenbezirksmeisterschaft – ABI-D-Junioren

D4 erreicht die Zwischenrunde

Am frühen Sonntagmorgen musst die D4 zur Vorrunde der Hallenbezirksmeisterschaft ran. Die D4 besteht aus Spielern der D1, D2 und D3. Die Jungs waren von der ersten Begegnung hellwach und erreichten bei 4 Siegen und lediglich einer Niederlage die Zwischenrunde.

Für die D4 spielten: Mikail – Arda – Timo – Batuhan – Christian – Maxim – Ozan – Talik

 

D1 als Gruppensieger in der Zwischenrunde

Direkt nach der D4 spielten die Jungs der D1. Nach dem ausbaufähigen Auftritt vom Vortag in der Feldrunde, präsentierten sich die 8 Jungs wie ausgewechselt. Mit großem Einsatz und zeitweise aufblitzenden Spielwitz zogen die ABI-Jungs als Gruppensieger in die nächste Runde. In einem überzeugenden Team ragte Kay als Ruhepol in der Verteidigung heraus.

D1 spielte mit: Noah R – Kay – Enes – Peter – Filip – Efkan – Paul – Jonas

 

D3 spielt sich mit Platz 2 in die nächste Runde

Auch die D3, die in Neuenstadt spielte, erreichte die nächste Runde. Insbesondere in den ersten drei Begegnungen zeigten die Jungs schönen Hallenfutsal. Gegen Ende fehlte etwas die Kraft, so dass die Jungs um das Weiterkommen etwas zittern musste. Am Ende war der zweite Platz gesichert.

D3 trat an mit Noah S – Mustafa – Ali – Luka – Bastian – Jannik –

 

D2 überzeugte in einer starken Vorrundengruppe

Die D2-Junioren hatten sicher die stärkste Vorrundengruppe erwischt. Dennoch präsentierten sich die Jungs leidenschaftlich. Doch für die ersten drei Plätze reichte es nicht, die zum Weiterkommen berechtigten.

 

Somit konnten von vier gestarteten Mannschaften gleich drei Teams die Zwischenrunde bei der Hallebezirksmeisterschaft erreichen. Das ist ein herausragendes Ergebnis.

 

C3 mit erstem Sieg

Bei nasskaltem Wetter Freitag Abend spielten die ABI-C3-Junioren im Zabergäu gegen die zweite Mannschaft der dortigen SGM. Aufgrund einiger Absagen trat die Mannschaft bei einem 7er-Team mit sechs Spielern an. Fairerweise tat dies der Gegner auch. Im Spiel zeigten die Jungs großen Einsatz und gewannen das Spiel mit 7:3 Toren.

 

C1 mit Erfolg über die TSG Heilbronn fast schon in der Bezirksstaffel

In einem spannenden Spiel gewannen die ABI – D1 -Junioren mit 5:3 bei der TSG Heilbronn und haben damit gute Chancen, bei zwei noch ausstehenden Spielen die Bezirksstaffel zu erreichen. Zwar konnte die TSG Heilbronn eine 2:0 – Führung bzw. 3:2 – Führung der ABI-C1-Junioren noch ausgleichen, am Ende sorgten jedoch Talha und Finn für den Endstand.

 

Tags darauf waren die Jungs in Beilstein bei der Hallenbezirksmeisterschaft gefordert. Mit 5 Siegen erreichte die Mannschaft souverän die zweite Runde.

 

Martin Kimmig

D3 HBM 10.11.2019

D1 HBM 10.11.2019

D4 HBM 10.11.2019

D1 HBM 10.11.2019

C1 HBM 10.11.2019

C1 HBM 10.11.2019

C1 HBM 10.11.2019