D-Jgd D1 siegreich beim VR-Cup in Ellhofen

Einen überragenden Saisoneinstand feierten die ABI-D1-Junioren bei der ersten Runde im VR-Cup. Mit einem 3:0 im Neunmeterschießen gegen den FC Obersulm sicherte sich die Mannschaft den ersten Platz der Gruppen III und IV in Ellhofen. Sandokan, Jonas und Efkan verwandelten sicher, Paul hielt beim Neunmeterschießen den Kasten sauber. Zuvor schenkten sich beide Mannschaften nach einem langen Turniertag im Finale nichts, dennoch sollte kein Tor gelingen. Bei den Rundenspielen gewannen die ABI-D1-Junioren die ersten beiden Spiele. Auch im dritten Spiel waren sie die ersten 5 Minuten die eindeutig bessere Mannschaft, bevor nach dem ersten Gegentor der spielerische Faden komplett riss und das Spiel verloren. Das direkte Spiel danach wurde dank einer Energieleistung von Enes mit 1:0 gewonnen. Und im letzten Spiel reichte dann ein torloses Unentschieden zum Erreichen des Finales. Die D1-Junioren zeigten insgesamt großen Einsatz und mit zunehmender Turnierdauer eine sichere Spielanlage. Neben dem unermüdlichen Peter spielte vor allem Enes ein herausragendes Turnier.

Etwas Lehrgeld mussten die beiden jungen ABI-Teams am Vormittag zahlen, doch zeigten Jungs engagierte Leistungen. In einer starken Gruppe spielte die D3 etwas unglücklich, auch einige nicht ganz verständliche Entscheidungen der Unparteiischen fielen nicht zugunsten der D3-Jungs aus. Die Im letzten Spiel musste mit dem Schlusspfiff der Ausgleich hingenommen werden. Auch die D2 hatte mit meist erheblich größeren und körperlich stärkeren Gegnern zu kämpfen. Doch nach dem ersten Spiel gegen den späteren Turnierzweiten aus Neckarsulm gewöhnten sich die Jungs immer mehr an das D-Junioren-Spiel und zeigten neben immensen Einsatz auch zunehmend spielerisch eine hoffnungsmachende Leistung. Das D-Junioren-Trainerteam war jedenfalls mit allen Jungs sehr zufrieden.

Link zu weiteren Bildern https://photos.app.goo.gl/S6Ryyo2rFHznr9NY8