D-Jgd D4 nach großartiger Leistung ausgeschieden in der HBM Zwischenrunde

Sonntag morgens um 7.00 Uhr hat manch einer besseres zu tun, aber da hieß es aufstehen, und auf zur Hallenmeisterschaft nach Hardthausen.

Im Ersten Spiel unterlag man Schluchtern mit 2:0 war aber auf Augenhöhe. Im Zweiten Spiel gegen NSU wogte es hin und her ein am Ende ein verdientes 0:0. Im Spiel gegen Friedrichshall I zeigten die Jungs Courage trotz zweimaligem Rückstand kamen Sie zurück Timo und Batuhan konnte jeweils ausgleichen. Gegen Brackenheim wirbelten die Jungs und holten alles raus so daß Arda 2, und Maxim für den 3:0 Sieg sorgten. Am Ende ging es gegen Union Heilbronn I und die müden Krieger holten alles aus sich raus, konnten aber dem Druck nichtmehr stand halten so dass es am Ende 3:0 für Heilbronn lautete.

Es gilt ein Riesen Lob auszusprechen für die tolle kämpferische aber auch spielerische Leistung. Und alle haben sich der Mannschaftsgeist eingeordnet eine starke Teamleistung.

Es spielten Ozan, Timo, Arda, Batuhan, Talik, Maxim U., Mikael,

Betreuer Ralf, Wolfgang