D1 unterliegt knapp in Böckingen 1:2

Nach dem furiosen Auftakt gegen Lauffen/Neckarwestheim, trat die D1 am vergangenen Wochenende bei der TG Böckingen an und es war klar, dass dieser Gegner eine andere Hausnummer sein würde. Von Anfang an setzte Böckingen uns unter Druck, war sehr stets präsent, sehr laufstark und agierte immer wieder mit langen Bällen, die uns permanent in Verlegenheit brachten. Richtig hochkarätige Chancen entstanden dadurch letzten Endes nicht, aber da es uns nicht gelang, vorne für genügend Druck zu sorgen, reichte letztens ein schneller Konter, um den Ball per Picke aus der Distanz an Marcel vorbei ins Tor zum 0:1 zu kicken. So ging es auch in die Pause.

Im zweiten Durchgang war die Partie dann ausgeglichener, echte zwingende Chancen wollten aber auf beiden seiten nicht so recht entstehen und so war es erneut ein langer Abstoß über Freund und Feind hinweg, der zum vorentscheidenden 0:2 führte.

Erstaunlicherweise wachten die Jungs dann aber richtig auf und begannen ordentlich Fußball zu spielen. Passen, Spielverlagerung, den Nebenmann mitnehmen – all dies gelang plötzlich viel besser. Valentino konnte per Direktabnahme nach einem Eckball sehenswert auf 1:2 verkürzen und obwohl wir Böckingen die letzten zehn Minuten in deren Hälfte drängten und diesen sichtlich die Kräfte schwanden, wollte kein weiteres Tor gelingen. Auf ein Neues also kommende Woche zu Hause gegen Neckarsulm II.

Für die D1 spielten: Marcel, Phil, Icy, Paul, Aaron, Andrew, Lorenz, Florian, Benni S., Benni B., Valentino und Fabian.

 

Michael Braun