D1 zweiter Platz beim JAKO-Cup

Beim D-Junioren-Vorbereitungsturnier um dem JAKO-Cup erreichten die ABI-D1 Junioren einen hervorragenden zweiten Platz. In der Finalrunde mussten sich lediglich dem SV Böblingen mit 0:1 geschlagen geben. Gegen die Spvgg Bietigheim-Bissingen gelang ein Unentschieden, gegen die SGM Markgröningen gab es einen knappen Sieg. Aber auch die beiden anderen ABI-D-Junioren-Teams konnten überzeugen, zumal etliche Spieler wegen Urlaub noch fehlten.

Die Turniere sowohl am Samstag als auch am Sonntag wurden von der TGV Eintracht Beilstein in Zusammenarbeit mit ABI organisiert und durchgeführt. Dabei kam auch die kulinarische Versorgung nicht zu kurz. Neben Pizza, Thüringer Bratwurste versorgte der REWE-Foodtruck Sportler und Zuschauer mit vegetarischem Chilli-sin-carne und durch Obst gesüßtes Porridge. Und für ein Energy-Smoothie mussten die Interessenten zum Mixen selbst in die Pedale treten.

Drei Turniere fanden nach dem Lockdown in Beilstein statt. Nach der langen Zeit ohne Spiele war das Ziel, den Kindern wieder ein Stück Normalität zurückzugeben. Dieses Ziel wurde bei weitem übertroffen.

Am nächsten Sonntag steht als nächstes großes Event die Saisoneröffnung (ab 08.30 Uhr in Abstatt) für alle Mannschaften von den Bambini bis zu den A-Junioren des SC Abstatt, TGV Eintracht Beilstein, SC Ilsfeld und der Spvgg Heinriet an.

https://photos.app.goo.gl/fN19Q9E1iV88aUCf8

OLYMPUS DIGITAL CAMERA