D2 unglückliche Niederlage nach großem Kampf im Derby gegen Auenstein

Zu ihrem Ersten Ligaspiel in der D-Jugend traten zehn Spieler in Auenstein an. Nachdem Linus sich beim warmmachen verletzte, hatte man keinen Auswechselspieler, und dies hieß für alle 60 Minuten die Zähne zusammenbeißen. Und das taten die Jungs. Trotz dieser Widrigkeiten zu Beginn war klar wir spielen offensiv Fußball. Und es gelang auch von Beginn an sehr gut, die Bälle wurden in die Schnittstellen gespielt, so dass wir die Ersten Torchancen auf unserer Seite hatten. Der SSV kam dann in einem Abwehrgewussel zum Abschluss und ging mit 1:0 in Führung in der 10 Min. In der 24 Min nahm sich Felix das Herz in die Hand tankte sich in den Strafraum durch und schloss zum hochverdienten 1:1 ab. Auch in Halbzeit zwei hatten wir zu Beginn die besseren Chancen, aber es zeigt sich schon der Verschleiß so wurden die Abschlüsse dann mangels Kraft nicht verwertet. Als für alle klar war das es mit einem unentschieden enden wird, gab es eine Flanke, die einen unserer Abwehrspieler am Arm traf und Auenstein verwandelte, in der letzten Minuten zum 2:1. Fazit ein Riesen Lob an all unsere Kämpfer keiner gab sich auf jeder für jeden. Wenn das Team in jedem Spiel mit 2-3 Auswechselspielern aufläuft könnt ihr jeden schlagen, auch die älteren. In unserer Staffel.

 

Am Ball waren Marvin K. Christian W., Robin W., Maxim G., Maxim U. Felix S., Leo S., Nikita P., Alpay Z., Linus K(verletzt). An der Seite Igor und Wolfgang.