D2 verliert gegen Union Heilbronn D1 0:3

Die D2 spielte am Samstag bei bestem Fußballwetter in Heilbronn gegen die erste Mannschaft von Union. Auf einem eigentlich nicht bespielbaren Platz, der mehr einem Feld vor der Einsaat als einem Fußballfeld glich, hatten die ABI-D-Junioren von Beginn Probleme, das Spiel geordnet aufzuziehen. Immer wieder versprangen die Bälle gerade mitten im Spielaufbau. Der Gegner machte es besser und spielte mit langen Bällen aus einer sicheren Abwehr. Dennoch hätte es zur Halbzeit durchaus statt 0:1 auch 1:1 stehen können. Aber die wenigen guten Chancen konnten nicht genutzt werden. In der Halbzeit stellte das Trainerteam um, um mehr Druck im Angriff zu bekommen. Doch dadurch wurde die Abwehr etwas unsicherer, so dass Union recht schnell zum 2:0 kam. Im Anschluss hatte der Gegner einige gute Chancen, die Paul im Tor jedoch vereitelte. Nach der erneuten Umstellung ging es deutlich besser auch im Angriff. Doch der Ball wollte einfach nicht ins gegnerische Tor. Mit dem Schlusspfiff fiel dann noch das 0:3. Dennoch zeigten die Jungs ein gutes Spiel und sind gut gerüstet für die kommenden Begegnungen.

Es spielten: Paul (TW) – Theo – Efkan – Peter – Jonas – Filip – Enes – Yaris – Sandokan – Niko – Jannes.