D2 verliert Nachhochspiel in Meimsheim Do 10.4.2019

Am Donnerstag vor den Ferien stand das Nachhochspiel der ABI-D2-Junioren in Meimsheim gegen die SGM Brackenheim an. Krankheitsbedingt mussten gleich vier Spieler ersetzt werden, so dass Noah von den E-Junioren aushalf. Gegen die körperlich z.T. überlegenen Gegnern entwickelte sich von Beginn an ein gutes D-Junioren-Spiel auf etwas stumpfen Rasen. In der ersten Halbzeit hatten die ABI-D2-Junioren mehr vom Spiel und erspielten sich einige hochkarätige Chancen. Allein dreimal wurden Latte oder Pfosten getroffen. Jaris auf der linken Seite stellte immer wieder die gegnerische Abwehr vor große Schwierigkeiten. Das Mittelfeld um Filip übte großen Druck aus. Der heute sehr überzeugende und zweikampfstarke Jannes schaltete sich immer wieder in die Angriffe ein. Aber die letzte Konsequenz und Ruhe im Abschluss fehlte. Aber auch die Brackenheimer hielten dagegen und hatten gute Möglichkeiten. Das 0:1 aus ABI-Sicht fiel jedoch unglücklich nach einer Unaufmerksamkeit in der Abwehr. Auch nach der Halbzeit hatten die D2-Junioren deutlich mehr vom Spiel. Doch erneut wurden zahlreiche klare Chancen nicht genutzt. Die SGM Brackenheim machte es dagegen deutlich besser. Am Ende hieß 1:4 aus Sicht der D2-Junioren, Sandokan konnte den Ehrentreffer für eine nie aufgebende Mannschaft erzielen. Trotz der Niederlage hat die Mannschaft eine sehr gute Leistung gezeigt mit Spielwitz und großem Einsatzwillen. „Leider“ gehört zu einem Fußballspiel auch das Tore schießen. Das konnten die Brackenheimer an diesem Abend eindeutig besser.

In Meimsheim überzeugten dennoch: Jannik (TW) – Jannes (C) – Peter – Efkan – Paul G – Jaris – Filip – Kay – Sandokan – Noah S