D3 verliert Unglück gegen FC Union Heilbronn D3 1:2 Sa 23.03.2019

Wieder einmal ohne Auswechselspieler musste man den Weg nach Heilbronn antreten. Im Herbst gab es eine 10:0 Streife. Diesmal wurde es ganz anderst. Die D3 agierte mit großem kämpferischem Einsatze. Aber wie so oft auch in diesem Spiel in den Ersten Minuten diskutierte man zu viel und war noch nicht auf dem Feld, und so nach 2 min das vermeidbare 1:0 des FC. Und gefühlt ab diesem Zeitpunkt begann der dauernde Spielerwechsel beim FC taktisches Zeitspiel nach der Führung. Auch wenn unsere Spieler teilweise sehr hart attackiert wurden, so behielt Sie Ihre Nerven und spielten mit Herzblut, und nach einem tollen Angriff, eingeleitet von Mike gelang Emanuel der hochverdiente Ausgleich in der 45min. Ab da hatten wir so viele Torchancen und waren auf der Gewinnerstraße. Aber so ist es manchmal im Fußball, im Strafraum sprang ein Ball unserem Franz an den angelegten Arm in der 52min 9m für den FC und somit erneute Führung. Die Jungs ließen die Köpfe nicht hängen und erarbeiteten sich etliche Torchancen. Und in der 52 min blieb der Pfiff für einen 9m aus, nachdem unser Enes vom Torwart mit beiden Händen im Strafraum umgeschuckt wurde.

Wer mit so viel Herzblut Fußball spielt, der holt sich seine Punkte. Wir beiden Trainer Kai, Wolfgang sind mächtig Stolz auf dieses Team.

Mikael, Mike, Enes, Emanuel, Noah, Felix, Franz, Alexandru, Johannes,