I.Mannschaft: TGV Beilstein – TSV Talheim 1:2 (0:0)

TGV Beilstein – TSV Talheim  1:2  (0:0)

Auf Derby-Euphorie folgt herber Dämpfer gegen hochmotivierte Talheimer -So. Spiel in Ilsfeld (13.15 Uhr)

 

Durch ein wahres Wechselbad der Gefühle ging es für die TGV-Elf und ihren Anhang in der englischen Woche nach dem tollen Derbysieg in Abstatt und der wohl besten Saisonleistung folgte eine unsanfte und schmerzliche Bauchlandung gegen hochmotiviert angereiste Gäste aus Talheim . Durch diesen Dämpfer hat unsere Elf womöglich nun bereits entscheidend an Boden in der Tabelle verloren . Die Partie begann jedoch recht verheissungsvoll für die TGV-ler und bei zwei guten Gelegenheiten durch Kai Lebherz (5.) u. Masho (6.) mußte sich der Talheimer Keeper Seiz gehörig strecken . Auch in der 15.Min. war es wieder Masho der aus der Distanz nur knapp scheiterte . Aus dem Spiel heraus ging jedoch nur sehr wenig ,Talheim stand kompakt ,zog sich sehr schnell zurück um dann im Umschaltspiel immer wieder blitzschnell und gefährlich zu kontern . In dieser Phase nach 20 Minuten hätte nur ein Führungstreffer für mehr Ruhe und Sicherheit im Beilsteiner Spiel sorgen können So pläscherte das Geschehen dahin u. unsere Elf konnte in einem komplett ausgeglichenen Spiel k. Spieldominanz erlangen
Die erste Halbzeit konnte weder die TGV-Fans noch unser Trainerduo zufriedenstellen ,nichts war mehr zu sehen vom Abstatter -Galaauftritt . So wurde es in der Kabine dann nach dem torlosen Remis auch etwas lauter und die Elf sollte damit endlich wachgerüttelt werden . Würde es eine versöhnliche 2.Halbzeit geben ?

 

Nein zunächst war es erstmal unser Keeper Sahin der in der 50.Min den Rückstand verhinderte . Dann folgten zwei gute Szenen der Beilsteiner die Hoffnung machten und auch zum umjubelten 1:0 führten . Zunächst (52.) vergab noch Felix Böttcher eine Großchance nach einem weiten Diagonalball von Arber. In der 57.Min. dann schlug es im Talheimer Kasten ein als Markus Bretz eine weite Flanke schlug ,der Ball über Umwege zu Masho gelangte und dieser überlegt ins rechte untere Eck einschob. Würde dieser Treffer der Brustlöser sein und für Sicherheit im Spiel sorgen ? Leider blieb dieser Wunsch nur 5 Minuten bestehen denn bereits in der 62.Minute konnten die Gäste nach leider wiederholten Fahrlässigkeiten der TGV- Defensive durch Oliver Kreh zum 1:1 ausgleichen . Unsere Elf versuchte mit Wut zu antworten aber es fehlte im Spiel oft der letzte gelungene Paß und auch die letzte Entschlossenheit zum Torabschluß. Eine gute Szene durch Masho in der 67.Min. verpuffte ohne Erfolg . In der 70.Min. hätte sich das Blatt jedoch wieder zu unseren Gunsten wenden können jedoch blieb ein Foul im Strafraum an Felix ungeahntet . Nachdem Marcel Zürn mit einem gewaltigen Hammer in der 75.Min den Talheimer Keeper nochmals forderte machten es die Gäste die überzeugend auftraten und ihre gute Rückserie bestätigten im Gegenzug (76) besser . Nicht angegriffen donnerte Sandro Reutter das Leder mit einem Sonntagsschuß unhaltbar für TW Sahin zum 1:2 in die Maschen . Was folgte war zwar ein nochmaliges Aufbäumen und stemmen unserer Elf gegen die Niederlage jedoch verliefen die Angriffe meist zu ungestüm und der letzte Türöffner sprich letzte Paß kam weiterhin nicht an .

 

Am Ende entführten die Gäste nicht zu unrecht die drei Zähler und hinterließen Megafrust auf TGv-Seite . Die englische Woche konnte leider nicht mit 9 Zählern vergoldet werden ,drei wichtige Zähler die in der Endabrechnung nun eventuell sehr schmerzen werden waren futsch. Für die Elf gilt es sich jedoch schnell wieder zu schütteln denn mindestens Rang -2 kann aus eigener Kraft noch erklommen werden . Dazu gilt es aber am kommenden Sonntag in Ilsfeld wieder das Derby Gesicht zu präsentieren ,denn nur so werden wir beim SCI erfolgreich sein und uns die Chance auf ein Endspiel in Ellhofen bewahren können . Das die Elf die Stärke hat jeden zu schlagen sahen wir am vergangenen Do. in Abstatt .Aber nur der absolute Wille ist der Weg !

Aufstellung : Sahin-Bretz(75.Serdar)- Cutura-(gelb)-Schlitter(67.Abdel-87.-Hübner)- Lebherz K.- Böttcher-Cihanoglu- Arber-Lebherz J.- Vogt-(gelb)- Zürn(84.Plath)-Ers. Keck- Müller-Schmidt- Pittner

Z.25
S.Herr Nothum ,Malmsheim

Vorschau :   So.14.5. Spiel in Ilsfeld (13.15 Uhr)
                     So. 21.5. Spiel in Ellhofen (15 Uhr)

Presse Olaf Fries