SGM-ABI A Jugend Niederlage und Sieg mit vielen Toren

Am Mittwoch den 06.10.2021 spielten wir im Pokal gegen den SV Schluchtern und mussten uns.

in einem für ein Pokalspiel sehr emotionslosen Spiel, mit zwei Treffern nach Standardsituationen geschlagen geben.

Es spielten: Timo K., Leon K., Enrico, Ehil, Robin B., Noah, Berkan, Aldrin, Felix, Isa, Nicola, Robin K., Semih, Louis und Jerome Nach also zwei Pflichtspielniederlagen in Folge begrüßten wir am 09.10.

die A-Junioren aus Bad Friedrichshall in Beilstein. Auch wenn das Ergebnis 7:3 für ein spektakuläres Spiel spricht, war es eher schlichtes Spiel. Unser Gegner gerade mal mit 12 Spielern angereist, tat sich schwer im Spiel und wir waren nicht bereit zu investieren, um uns entsprechend zu belohnen. So dauerte es bis zur 14. Minute bis Isa uns in Führung brachte. In Minute 17 dann wahrscheinlich ein Tor der Marke Traumtor von Berkan, der aus 40 Metern den Ball per Strahl in den Winkel schoss. In der 20. Minute dann ein Distanzschuss des wohl auffälligsten Friedrichshaller-Spielers, welcher in unserem Tor einschlug. Im weiteren Verlauf nutzen wir unsere Chancen nicht und irgendwie spürten alle an diesem Tag, heute besteht keine Gefahr und somit wurde das Spiel eher in Verwaltungsform bis zur Halbzeit gespielt, in der 36. Minute konnte Jerome aber noch auf den 3:1 Halbzeitstand erhöhen. Nach der Halbzeit war es eine 5 minütige Show von Enis, der uns aus der

B1 aushalf, und direkt mit Anpfiff der zweiten Halbzeit aus dem zentralen Mittelfeld für Dampf sorgte, Minute 47 nach tollem Zusammenspiel schoss er sein Tor und in Minute 48. bereitete er das Tor von Louis vor.

 

In der 52. Minute trat ein Gegenspieler Ehil auf sein Schienbein und bekam dafür einen Elfmeter, welchen unsere Gäste verwandelten. Im direkten Anschluss fasste sich Aldrin mal ein Herz und nahm die von der gegnerischen Abwehr herausgeköpfte Flanke per Volley direkt und machte somit Berkan Konkurrenz für das schönste Tor an diesem Tag. Während das Spiel nun so vor sich hin plätscherte und wir einige Chancen vergaben, konnte Berkan für uns in Minute 74 nochmals zuschlagen. Kurz vor Ende wertete der Schiedsrichter ein Handvergehen in unserem Strafraum als strafwürdig und wieder konnten unsere Gegner den Strafstoß zum Endstand verwerten.

Es spielten: Timo K., Timo W., Enrico, Ehil, Robin, Noah, Berkan, Aldrin, Felix, Isa, Linus, Enis, Semih, Louis und Jerome.

Am 16.10.21 sind wir um 16:15 Uhr zu Gast bei Türkspor Neckarsulm.

 

Orcun Poslu