SGM-ABI – ABI – Kinder- und Jugendfußball: WFV-Vereinsehrenamtspreis überreicht

 

 

Zu einer kleinen Feierstunde mit Live-Musik, Weißwurst-Frühstück und Bretzel konnte ABI am Sonntag zahlreiche Gäste im Ilsfelder Vereinsheim begrüßen.

Im Namen des WFV-Landesverbandes überreichte der WFV (Württembergischer Fußballverband) -Bezirksvorsitzender Dirk Purucker Martin Kimmig, dem Sprecher von ABI-Kinder- und Jugendfußball, den WFV-Vereinsehrenamtspreis. Dies ist die höchste Auszeichnung, die der WFV einem Verein überreichen kann. Der Preis ist mit 1000 Euro dotiert. In seiner Laudatio stellte Dirk Purucker die vorbildliche Arbeit von ABI heraus. ABI hat den Preis verdient. „Wir sind stolz, dieses Engagement im Bezirk Unterland ehren zu können.“ Im Beisein von Frau Bürgermeister Schönfeld aus Beilstein, Herrn Bürgermeister Vierling aus Untergruppenbach und Herrn Bürgermeister Zenth aus Abstatt betonte Martin Kimmig zuvor in seiner Eröffnungsrede die Wichtigkeit des Ehrenamtes und den damit verbundenen Einsatz der Vereine für die Gemeinden. Gerade der Fußball spiele eine wichtige Rolle in der sozialen Integration von Kinder- und Jugendlichen. „Die Vereine sind oft die einzigen sozialen Kontaktstätten für die Kinder und Jugendlichen außerhalb der Schule und der elektronischen Welt. Und die Trainer sind nicht nur als Trainer gefordert, sondern in vielen Fällen Sozialarbeiter, die eine heterogene Gruppe moderieren müssen.“ ABI engagiert sich mit seinen Angeboten sowohl auf dem Fußballplatz aber auch außerhalb. Jüngstes Beispiel ist die Unterstützung der Ukraine-Hilfe der katholischen Kirchengemeinde in Ilsfeld.

ABI – Kinder- und Jugendfussball e.V.

1. Vorsitzender: Dr. Martin Kimmig

Auensteiner Str. 15

71720 Oberstenfeld