SGM-ABI C Jugend Berichte Spiele der vergangenen Woche

SGM-ABI C1 beim VFR Heilbronn  

Am vergangenen Samstag hatte die C1 ein vielleicht vorentscheidendes Spiel, beim VFR Heilbronn. Gespielt wurde auf dem relativ kleinen Kunstrasenplatz am Frankenstadion, der qualitativ sehr gut ist, aber für unser Team, dass auch überwiegend von Schnelligkeit und dem zugehörigen schnellen Spiel in die Spitzen lebt, doch eher ein Nachteil. Mit ca. 20 Minuten Verspätung wurde angepfiffen, und es zeigt sich das zwei unterschiedliche Spielphilosophien aufeinandertrafen.  

Kurzpassspiel gegen Diagonal und Steilpässe. Es war ein Spiel auf sehr gutem Niveau, wobei am Ende die etwas glücklicher Mannschaft 5 Minuten vor Schluß, der VFR Heilbronn mit 1:0 den Sieg verbuchen konnte. In einem Spiel, das wenige 100% Chancen hatte, nimmt das Trainerteam einige Erkenntnisse mit.

Enes A., Kay B., Mustafa O., Batuhan C., Sandokan I., Jaris E., Juan P., Jonas B., Peter B., Paul G., Mikael A., Talik A., Almir S., Ai O., Joris M., Efe E. Trainer Hakan, Wolfgang

SGM-ABI C2 in Untergruppenbach Nachholspiel

Ganz großes Kino Boot unsere C2 in der 1 HZ in Untergruppenbach. Gegen den Tabellenzweiten stand es nach 35 Min 0:0.  Die zwei Chancen auf unser Tor vereitelte Alpay das Team setzte alle Vorgaben perfekt um, einzige Ausnahme Chancen Verwertung. Und so kam es wie so oft in der Saison dazu, urplötzlich aus dem Nichts eine Unachtsamkeit in HZ und das 1:0 in der 45 Min. Da gingen die Köpfe etwas runter, und mit einem Traumtor aus knapp 35m in der 54 min.folgte das 2:0 Nun machten wir komplett auf und es kam wie es dann so kommt das 3:0 aber mehr auch nichtmehr. Super gekämpft. 

Arda T., Leo S., Felix S., Gani M., Timo S., Samuel S., Husam M., Luis Z., Andi D., tugra T., Alpay Z., Nour M., Marvin K., Mehmet S., Samet. Trainer Wolfgang, Max. 

SGM-ABI C2 in Neckarwestheim

Vorweg es gab Parallelitäten zum Spiel der C1, auch dieses Spiel wurde knapp 15 Minuten verspätet erst angepfiffen. Und entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe gegen einen Gegner der maßgeblich aus dem Älteren Jahrgang bestand.  Mit fast unveränderter Aufstellung und Taktik zum vorhergehenden Spiel bautte man ordentlich Druck auf kam auch zu Chancen, aber nicht wirklich zu vielen Abschlüssen. Irgendwie sind wir ab dem 16m Raum noch zu verspielt. Trotzdem gelang Mehmet in der 15 min für uns die Führung. Die aber leider nur kurz Bestand hatte, den im direkten Gegenzug viel der Ausgleich. In HZ 2 viel aus dem Nichts das 2:1 für den Gegner und so stellten wir etwas um, mit Noah auf der 6 hatten wir nun einen Distanzschützen der sich was traut, und so schepperte es unter dem Gebälk in der 54 Min  zum 2:2 durch Noah. In den letzten 10 Minuten wog das Spiel hin und her, wobei auf unserer Seite hier auch schon konditionelle Mängel dann erkenntlich wurden, und so kam es total unglücklich, dass in der letzten Minute des Spiels wir unglücklich ein Foul im 16m Raum verursachten den folgenden Elfmeter verwandelte Neckarwestheim zum 3:2, danach war direkt Schluß.

Was die Jungs in den letzten beiden Spielen herausgeholt haben, zeigt das wir jetzt im 11:11 und der C Jugend angekommen sind. Wir haben bereits vieles gelernt auf dem großen Feld und ab jetzt müssen wir uns auch belohnen.

Arda T., Leo S., Felix S., Gani M., Timo S., Mehmet S., Husam M., Christian W., Andi D., tugra T., Alpay Z., Samet, Noah R., Nour M., Marvin K., Trainer Wolfgang.