SGM-ABI D Jgd Reichlich Gegentore für die ABI-D-Junioren

Am vergangenen Wochenende kassierten die drei ABI-Mannschaften bei ihren Auswärtsspielen reichlich Gegentore.

Zunächst verlor die D2 deutlich gegen die SGM Untergruppenbach/Heinriet. Bei bestem Fußballwetter zeigten die Jungs eine sehr engagierte Leistung. Die Belohnung dafür, dass sie niemals aufgaben und spielerische Lösungen suchten, waren zwei schöne Treffer. Zunächst überlupfte Uvejs den gegnerischen Torwart gekonnt, dann krönte Jeremy seine Energieleistung nach einem raschen Konter zum zweiten Treffer für die D2. Diese zeigte sich insgesamt weiter verbessert und wird mit Sicherheit in den nächsten Spielen die ersten Punkte einfahren.

Die D1 und D3 mussten bei den sehr starken Teams des VFR Heilbronn antreten. Dabei schien die D1 noch die etwas leichtere Aufgabe gegen den jüngeren Jahrgang zu haben. Doch das gegnerische Team war insbesondere in der ersten Halbzeit deutlich überlegen. Immer wieder rollten die gegnerischen Angriffe auf das Tor von Alpay zu, der einige Situationen mit Glück und Können entschärfen konnte. Erst zum Ende der ersten Halbzeit fing sich das ABI-D1-Team. So hielten die Jungs in der zweiten Halbzeit gut dagegen, doch am deutlichen und verdienten Sieg des Gegners bestand kein Zweifel.

Zum Abschluss spielten die D3 – Junioren gegen die D1 des VFR Heilbronn. Bereits beim Turnier in Beilstein im Juli musste das jüngste ABI-Team eine deutliche Niederlage einstecken. Auch dieses Mal waren die Jungs gegen die körperlich und spielerisch überlegenen Jungs aus Heilbronn chancenlos. Dennoch gab das junge D3-Team nie auf und hatte Pech, dass Lenny D.‘s Schuss nicht ins Tor sondern an den Pfosten ging. Einen Treffer hätten die D3-Junioren allemal verdient.

Trotz der klaren Ergebnisse waren die Jungs bei allen drei Teams mit vollem Einsatz dabei.  Die vielen guten Ansätze werden in den nächsten Spielen Früchte tragen.

https://photos.app.goo.gl/P1QL1VR9XQe6JrFX6

M.Kimmig