SGM-ABI D2 und D3 siegen in Ihren Ersten Ligaspielen

Die D2 trat, bei herrlichem Fußballwetter, am ersten Spieltag der Saison bei der TSG Heilbronn II an. Da die Mannschaft neu zusammengestellt ist, waren wir alle gespannt wie das Zusammenspiel funktioniert. In den ersten Minuten waren die Angriffe noch zögerlich, doch nachdem die Jungs erfolgreich die Gegner unter Druck setzen, fiel nach 5 Minuten das 1:0 durch einen Weitschuß.  Weiter ging es in der ersten Halbzeit mit vielen Chancen und 3 weiteren Toren. In der zweiten Halbzeit machte die Mannschaft geschlossen weiter. Alle Spieler kämpften, zeigten tolle spielerische Ansätze und haben weitere 6 Tore erzielt.

 

Jürgen Sonnleitner

 

 

Die D3 bestritt ihr erstes Saisonspiel bei den Sportsfreunden aus Lauffen. Die Jungs waren in der Anfangsphase hochmotiviert, teilweise aber noch etwas hektisch und unsicher. So konnte der Gegner nach einer Viertelstunde etwas glücklich in Führung gehen. Das Tempo wurde auf beiden Seiten höher. Nach einem verschossenen Strafstoß erarbeiteten sich die Jungs in der Folge zahlreiche Chancen, die dann in der 18.

Minute durch Paul Witte mit einem Kopfballtor belohnt wurden. Die Lauffener konnten allerdings die Führung wieder übernehmen, ehe Robin Tušek (25′)  und  Dimi Kellis (28′) das Blatt  kurz vor der Pause wenden konnten. Nach der Halbzeit ging es munter weiter. Dem Gegner  gelang zwar noch das 3:3, doch unsere Jungs spielten unbeirrt weiter. Schon in der 45. Minute konnte Arian Kircaali durch einen Fernschuss die Führung wieder herstellen. Nick Dwyer (51′) und Ferat Nema (59′) besiegelten den verdienten Sieg zum 6:3. Eine spielerisch und kämpferisch starke Leistung des ganzen Teams!

 

Vladie Tusek

 

https://emea01.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fphotos.app.goo.gl%2FMrABDgFCjWCatqj96&data=04%7C01%7C%7C7bd1355521774e5708f908d97ae29688%7C84df9e7fe9f640afb435aaaaaaaaaaaa%7C1%7C0%7C637675935885840693%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzIiLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C1000&sdata=wEtuZTwJay6rn1rzwznN8Y%2Buk8cW3icM1fsxUsIembI%3D&reserved=0