SGM-ABI Regionenstaffel: ABI C1-Junioren drehen Spiel gegen Ilshofen

Am Samstag stand das nächste Spiel in der Regionenstaffel an. Gegner war die erste Mannschaft des TSV Ilshofen. Eigentlich wollten die Jungs nach der Niederlage im letzten Spiel rehabilitieren. Doch bereits nach 2 Minuten schien die Begegnung schon verloren. Zwei lange Bälle der Ilshofener genügten, um mit 2:0 in Führung zu gehen. Danach spielte das ABI-Team zwar engagiert, aber zunächst glücklos. Erneut gab es viele Fehlpässe und insbesondere Abwehrverbund schien nicht den besten Tag erwischt zu haben. Doch die Jungs schüttelten die Unsicherheiten nach und nach ab und kamen durch Mika nach schöner Kombination zum Anschlusstreffer. Nach der Pause wurde das Spiel der ABI-Mannschaft immer besser. Deutlich wurde technische Überlegenheit im Mittelfeld. Auch die Abwehr hatte sich mittlerweile gut auf die gegnerischen Angreifer eingestellt. In der 48. Minute schickte Lenni Moritz mit einem wunderbaren Steilpass auf dem rechten Flügel. Dieser flankte mustergültig in den Strafraum, wo Mika den Ball ins Tor köpfte. Doch damit nicht genug. Nach einem Eckball war Mika erneut am langen Pfosten völlig frei und vollstreckte zur 3:2 – Führung. Danach ließen die Jungs bis auf eine Schrecksunde im eigenen Strafraum nicht mehr viel anbrennen.

Am Ende stand nach einer deutlichen Leistungssteigerung ein verdienter 3:2 – Erfolg.

Martin Kimmig

 

 

Fotos zu den Spielen der C1 und B1

https://photos.app.goo.gl/rCxsyrT1idVhXL9M9