SGM Kirchhausen/Biberach – SGM-ABI B2 4:4(3:1)

Hatte es am Samstag schon Bindfäden geregnet, so war es am Sonntagmorgen in Kirchhausen dasselbe.  Was solls Fußballer sind ja keine Warmduscher, sondern egal bei welchem Wetter auf dem Platz. Ok im Normalfall, aber der Beginn entpuppte sich anders. Zwar war man spielerisch besser, aber nach 7 Min. beim dritten durchgesteckten Ball Stand es 1:0 für die Hausherren. Aber prompt zwei Minuten später tolle Flanke von Felix und das 1:1 durch Icy. Dann kam die schwache Phase des Teams. In der 33 Min mehr oder weniger ein Eigentor, in der 38 Min ein langer Heber der sich senkte und so stand es 1:3. In Halbzeit 2 wollten wir es besser machen, aber zuerst rückt unsere Abwehr nicht nach und es Stand 1:4 52 Min.  Im Normalfall ist damit ein Spiel gegessen, aber nicht mit unseren Jungs.  Jetzt legte man befreit los Joris mit dem 4:2 in der 65 Min, Batuhan in der 70 Min mit dem 4:3 und Phil in der 72Min mit dem hochverdienten 4:4. Das Team setzte weiter noch energisch nach und hätte das 4:5 auf dem Schuh gehabt, aber dann war das Spiel aus und es regnete immer noch Bindfäden.

Chapeau für die Moral an die Mannschaft.  Es spielten Paul, Benni, Felix, Aaron, Joris, Icy, Andrew, Talik, Timo, Omar, Batuhan, Phil. (Trainer Wolfgang)