Spielbericht ABI D3-Junioren

Bittere Niederlage beim Tabellenführer TSV Weinsberg

Der Gegner der D3-Junioren der Spielgemeinschaft ABI war am Samstag, 2. Oktober, der TSV Weinsberg – und dessen Team führt derzeit die Tabelle ohne Niederlage an. Nach wenigen Minuten bereits gerieten auch die D3-Junioren gegenüber der Heimmannschaft aus Weinsberg in Rückstand, das erste Tor war kennzeichnend für den weiteren Spielverlauf: Eine Ecke wurde hoch in die Mitte gespielt und konnte von einem der vielen großgewachsenen Kicker des TSV mühelos ins Gehäuse der SGM ABI geköpft werden. Kurz darauf fiel das 0:2 aus Sicht der Gäste. Die ABI-Kicker hielten dennoch dagegen und dominierten in weiten Teilen bis zum Ende der ersten Spielzeit das Geschehen auf dem Rasen. Auch der Anschlusstreffer zum 1:2 fiel in dieser Phase und die ABI-Nachwuchsspieler schöpften Mut, die Partie nochmals drehen zu können. Nach der zweiten Hälfte gingen jedoch die Gastgeber schnell mit 3:1 in Führung und erhöhten kurz darauf auf 4:1. Nun fehlten den ABI-Spielern der letzte Biss und die Kraft, gegen größtenteils körperlich überlegene Spieler nochmal ins Spiel zurückzukommen. Am Ende mussten sie eine bittere 1:6 Schlappe einstecken. Allerdings konnten die Trainer Marcus Dwyer und Vladi Tusek auch einige Fortschritte im gemeinsamen Spiel der Jungs feststellen, auf diese es nun aufzubauen gilt. Es spielten (in alphabetischer Reihenfolge): Adam, Arian-Ilyas, Colin, Dimi, Ferat, Finn, Jonas, Leon, Muhammed, Nick, Noah, Paul und Robin