D3 verliert Unglück gegen FC Union Heilbronn D3 1:2 Sa 23.03.2019

Wieder einmal ohne Auswechselspieler musste man den Weg nach Heilbronn antreten. Im Herbst gab es eine 10:0 Streife. Diesmal wurde es ganz anderst. Die D3 agierte mit großem kämpferischem Einsatze. Aber wie so oft auch in diesem Spiel in den Ersten Minuten diskutierte man zu viel und war noch nicht auf dem Feld, und so nach 2 min das vermeidbare 1:0 des FC. Und gefühlt ab diesem Zeitpunkt begann der dauernde Spielerwechsel beim FC taktisches Zeitspiel nach der Führung. Auch wenn unsere Spieler teilweise sehr hart attackiert wurden, so behielt Sie Ihre Nerven und spielten mit Herzblut, und nach einem tollen Angriff, eingeleitet von Mike gelang Emanuel der hochverdiente Ausgleich in der 45min. Ab da hatten wir so viele Torchancen und waren auf der Gewinnerstraße. Aber so ist es manchmal im Fußball, im Strafraum sprang ein Ball unserem Franz an den angelegten Arm in der 52min 9m für den FC und somit erneute Führung. Die Jungs ließen die Köpfe nicht hängen und erarbeiteten sich etliche Torchancen. Und in der 52 min blieb der Pfiff für einen 9m aus, nachdem unser Enes vom Torwart mit beiden Händen im Strafraum umgeschuckt wurde.

Wer mit so viel Herzblut Fußball spielt, der holt sich seine Punkte. Wir beiden Trainer Kai, Wolfgang sind mächtig Stolz auf dieses Team.

Mikael, Mike, Enes, Emanuel, Noah, Felix, Franz, Alexandru, Johannes,

 

Testspiele der D-Junioren vom 26 und 27.02.2019

In der vergangenen Woche spielten die ABI-D-Junioren 2 Testspiele. Am Dienstag besiegten dabei die D1-Junioren die Mannschaft des FC Obersulm mit 2:0. Tags darauf mussten sich die D2-Junioren mit 1:3 der Bezirksstaffelmannschaft TV Flein 1 geschlagen geben. In einem intensiven Spiel hatten die Gegner aus Flein etwas mehr vom Spiel, doch die D2-Jungs, die ohne Auswechselspieler auskommen mussten, hielten stark mit großem Einsatz und Spielwitz dagegen. Einen wunderbaren Spielzug vollendete Enes kurz vor der Halbzeit zum 1:1 Zwischenstand. Am Ende schwanden zusehends die Kräfte, so dass der Gegner aus Flein die Oberhand behielt.
Nach den Fastnachtsferien steht dann am Samstag der erste D-Junioren-Spieltag an. Von 11.30 Uhr an sind alle drei ABI-D-Junioren-Teams in Ilsfeld im Einsatz.

D-Junioren – Große Kugel statt Fußball – Bowlen in Auenstein

Statt zum Training auf schneebedecktem Kunstrasen zog es die ABI-D-Junioren zum Bowlen in die schneefreie Halle nach Auenstein. Dort konnten sie beweisen, dass sie auch mit der deutlich schwereren Kugel umgehen konnten. Und tatsächlich gelang dem einen oder anderen ein echter „Strike“. Ob die dort gemachten Erfahrungen auch auf dem Fußballplatz umgesetzt werden kann, ist zurzeit noch etwas schwierig zu beurteilen. Spaß hat es auf alle Fälle gemacht.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sylvester kicken der D Jugend 31.12.2018

Nach dem Motto „Weg mit dem Speck“ waren D-Junioren und deren Eltern zum Silvesterkick nach Beilstein eingeladen. Immerhin machten sich 13 Junge und Alte auf den Weg, um zwei Stunden nochmals alles im alten Jahr zu geben. Die wichtigsten Erkenntnisse: Alle hatten riesig Spaß, insbesondere die ältere Generation war danach sichtbar ermattet und keiner hatte sich verletzt. So konnten alle unfallfrei ins neue Jahr starten. Das beginnt für die D-Junioren bereits am 05.01. Gleich drei Teams sind bei den Turnieren in Korntal und Eppingen im Einsatz.

Danke an die Stadt Beilstein das wir heute nochmal in die Halle konnten. 

D Jugend Sylvesterkick

Unseren Kickern und Eltern wünschen wir einen guten Rutsch.

SGM-ABI Teams Spiele vom Wochenende 01_02.12.2018

A-Junioren: Ordentlicher Abschluss der Hinrunde

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zum letzten Spiel der Hinrunde trafen die ABI-A-Junioren in Abstatt auf die SGM Obergriesheim. In der ersten Halbzeit spielte die ABI – Mannschaft sehr defensiv und kam selbst kaum zu Chancen. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit geriet die Mannschaft in Rückstand und musste nun selbst die Initiative ergreifen. Dies gelang im Spielverlauf immer besser, so dass der Ausgleich durch Max nicht unverdient war. Nach erneutem Rückstand sah es lange Zeit nach einer Heimniederlage aus, da die Stürmer von ABI kaum gefährlich in die Nähe des Obergriesheimer Strafraums gelangten. Zwei Minuten vor Schluss gelang Navid mit einem wunderbaren Distanzschuss noch der Ausgleich. Damit beendeten die A-Junioren von ABI die Runde auf dem neunten Platz.

 

D5 – 5. Platz bei der Hallenbezirksmeisterschaft in einer engen Gruppe

In der Zwischenrunde spielte die D5-Hallenmannschaft in Obereisesheim. Gleich im ersten Spiel bekamen es die Jungs mit dem späteren Turniersieger vom SSV Friedrichshall zu tun. Trotz hohem kämpferischen Einsatz verlor das Team deutlich. Die Spiele danach verliefen deutlich knapper. Einer unglücklichen 0:1 Niederlage im zweiten Spiel folgte ein ebenfalls etwas unglückliches 1:1 gegen die SGM Brettach Kobra 1. Efkan konnte die schmeichelhafte Führung des Gegners noch ausgleichen. Im nächsten Spiel musste ein Sieg her, um sich die Chance auf die Zwischenrunde zu bewahren. Noah erzielte das goldene Tor in einer von der D5 hochkonzentriert geführten Partie. Leider spielten im Anschluss die Friedrichshaller Jungs nicht mehr so gut wie in den Partien zuvor und verloren völlig überraschend. Im letzten Spiel gegen Union Heilbronn IV war die Luft dann raus. 0:1 ging diese Begegnung verloren. Dennoch: Das Trainerteam war mit dem Einsatz und dem Zusammenspiel der Jungs hochzufrieden, Mehmet und Simon waren erneut die Stabilisatoren des Teams, Efkan von den Ilsfelder E-Junioren überzeugte gleich in seinem ersten Turniereinsatz gegen deutliche ältere Gegenspieler. Paul war erneut im Tor der ruhende Pol der Mannschaft mit guten Reflexen und gutem Stellungsspiel. Mit etwas Glück und einem gesunden Enis wäre vielleicht sogar noch mehr drin gewesen. 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Für die D5 spielten und kämpften: Paul G – Enis – Simon – Mehmet – Efkan – Noah – Jannes

ABI Jugendteams Spiele vom Wochenende 17/18.11.2018

D Jugend

Zwei Siege und eine Niederlage zum Abschluss der Herbstrunde für die ABI-D-Junioren

Heute galt es für die Jungs, den Kampf um Platz vier in der Staffel aufzunehmen, und somit den holprigen Start in die Runde vergessen zu machen. Dazu galt es, die zweite Mannschaft der SGM Willsbach zu schlagen. In der ersten Halbzeit  hatte der Gegner keine Chancen bis auf die letzten fünf Minuten, und da hatten wir Glück. Ansonsten Spiel auf ein Tor von der D3 auf das Team der SGM Willsbach. In der zweiten Halbzeit kam dann endlich die Erlösung durch Mike mit dem 1:0 in der 45. Min. Und Emanuel konnte in der 52. Min seine tolle Leistung mit dem 2:0 krönen. Kampfeswille und Leidenschaft entschieden am Ende das Spiel. Timo sorgte mit dem 3:0 in der 60 Minute für den Endstand.

Für das Team am Start waren: Mikael, Simon, Luca, Franz, Mehmet, Timo(1), Enes, Almir, Mike(1), Emanuel(1), Omar. 

Euer Trainerteam – Rebecca, Kay, Wolfgang –  ist sind stolz auf euch, wie ihr euch entwickelt.

Die D2 hatte die zweite Mannschaft der TSG Heilbronn zu Gast, die als Tabellendritter angereist waren. Die ersten zwanzig Minuten spielte die Mannschaft wie aus einem Guss und überrollte den sichtlich beeindruckten Gegner förmlich. Je zweimal Jaris und Jonas sorgten schon früh für klare Verhältnisse. Danach ließen die Jungs etwas nach, auch bedingt dadurch, dass das Trainerteam die Spieler auf anderen Positionen als die gewohnten spielen ließ. Dennoch geriet der Sieg nie in Gefahr. Am Ende gewann die D2 mit 6:2 – Peter und Filip trafen in der zweiten Halbzeit. Somit belegten die Mannschaft in der Abschlusstabelle einen guten 4. Platz.

Einen nicht so guten Tag erwischten die D1-Junioren, die deutlich gegen die erste Mannschaft aus Willsbach unterlag. Dennoch spielten die Jungs in einer sehr starken Gruppe eine gute Herbstrunde.

 

B Jugend

B-Junioren unterliegen Schluchtern knapp

Im letzten Heimspiel trafen die ABI-B-Junioren auf den Tabellenzweiten aus Schluchtern. Diese hatten bisher bis auf ein Spiel alle gewonnen. Somit konnte man von einer deutlichen Angelegenheit ausgehen, zumal das ABI-Team ersatzgeschwächt antreten musste. Insbesondere der Ausfall von Torspieler Marek schmerzte, doch Alex machte seine Sache sehr gut. Von Beginn an versuchte der Gegner aus Schluchtern das ABI-Team unter Druck zu setzen. Doch die Abwehr um David und Melvin stand sehr sicher. Große Chancen konnte sich das Auswärtsteam nicht herausspielen. Gegen Ende der ersten Halbzeit hatten die ABI-B-Junioren Glück, als Schluchtern zweimal die Latte traf. Doch kurz vor der Halbzeit fiel dann das 0:1 nach einer Ecke. Direkt nach dem Wechsel konnte Schluchtern auf 2:0 erhöhen. Alles deutete auf einen klare Angelegenheit hin. Doch die ABI-B-Junioren wehrten sich und erkämpften sich immer mehr Spielanteile. Zwei große Chancen wurden vergeben, bevor Jan den nicht unverdienten Anschluss schoss. Doch zum Ausgleich reichte es leider nicht mehr.

 

 

Spielbericht ABI Jugendteams vom Wochenende 10-11.11.2018

C Junioren Erste Saisonniederlage

Im Spiel Zweiter gegen Dritter musste unsere C 1 die erste Saisonniederlage hinnehmen. Auf dem Sportplatz hinter dem Frankenstadion, den man auch als Acker bezeichnen könnte, war unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit chancenlos. Unser Team hatte zu viel Respekt vor den körperlich und spielerisch überlegenen Gastgebern, somit war der Halbzeitstand von 2:0 auch völlig verdient. Nach der Halbzeit sahen die zahlreich mitgereisten Fans eine bessere Leistung ihrer Jungs, diese  setzten die in der Halbzeit angesprochenen Punkte besser um und waren viel präsenter. Somit konnten wir das Spiel ausgeglichener gestalten ohne dass wir  nennenswerte Torchancen herausspielen konnten. Alles in allem eine verdiente Niederlage gegen einen Gegner der mit einem kompletten 2004 Jahrgang spielte.

Es spielten:

Timo Kreft, Ryan Schäfer, Nico Neuenhaus, Lukas Chatzivassiliadis, Nikolai Sekot, Fabian Sommermann, Mete Erdemir, Phillip Thullner, Dennis Wendel, Linus Allgeier, Finn Walleth, Marvin Braun, Phil Beckbissinger, Mikail Jüngling, Güven Gündelsi, Jannis Bauer

Am Sonntag stand gleich die Vorrunde der Hallenbezirksmeisterschaften auf dem Programm. Beim Heimspiel in der Langhanshalle in Beilstein konnte sich ein Teil der Mannschaft den Frust vom Samstag von der Seele spielen. Die Jungs zeigten zum Teil spielerisch sehenswerten Hallenfußball und belegten mit zwei unentschieden und vier Siegen den 2 Platz und waren somit eine Runde weiter.

Vorschau

Am Samstag den 17.11. kommt es zum nächsten Spitzenspiel. In Abstatt empfangen wir um 13.30 Uhr den verlustpunktfreien Spitzenreiter SV Schluchtern. Wir freuen uns auch auf ein Wiedersehen mit den Spielern die uns vor der Saison in Richtung Schluchtern verlassen haben.(Marco Walleth)

 

D Jugend – D-Junioren am Wochenende: Gut in den Punktspielen, Hallenbezirksmeisterschaft mit Luft nach oben

Großes Programm für die ABI-D-Junioren am Wochenende. Alle drei Mannschaften waren am Samstag bei den Punktspielen im Einsatz.

Die D3 spielte im Derby gegen Auenstein und machte ihre Sache ganz gut. Zwar fehlten die ganz großen Chancen, aber in der Defensive stand das Team gut. Lediglich ein Ball rutschte durch und entschied das Spiel nicht ganz unverdient zugunsten von Auenstein, zumal Mikail noch einen 9-Meter abwehren konnte.

Die D2 war beim Tabellennachbar SGM Kirchhausen 2 zu Gast. Schon nach 10 Sekunden lagen die Jungs zurück, schafften noch in der ersten Halbzeit den Ausgleich durch Kay und gerieten kurz vor der Pause erneut in Rückstand. Bis dahin hatte man den Gegner weitgehend im Griff und erspielte sich einige gute Möglichkeiten. Die zweite Halbzeit war einziger Sturmlauf auf das Kirchhausener Tor. Chancen über Chancen wurden herausgespielt. Jannik im Tor musste lediglich Rückpässe annehmen. Simon erlöste die Mannschaft mit dem verdienten Ausgleich Mitte der zweiten Halbzeit. Auch danach ließen die Jungs nicht nach, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Dreimal Pfosten bzw. Latte, ein verschossener Elfmeter, unzählige gute Einschussmöglichkeiten konnten die Mannschaft vorweisen. Doch es blieb beim 2:2, das von den Gegnern wie ein Sieg gefeiert wurde.

Ernüchterung tags darauf in der Hallenbezirksmeisterschaft für die D2. Verlief das erste Spiel noch sehr unglücklich – nach 1:0 –  Führung noch eine 1:2 Niederlage mit dem Schlusspfiff, machten es die D2-Jungs in den nächsten Spielen nicht gut. Wenig Zusammenspiel und viele Einzelaktionen prägte die Spielweise. So schied man verdient am Ende aus.

Pech hatte die D1, die ersatzgeschwächt dennoch ein gutes Turnier spielte. Doch wie schon bei der D2 im Turnier davor, ließen die Jungs zu viele gute Chancen liegen. Das entscheidende Spiel zum Weiterkommen wurde dann verloren.

Einen kleinen Erfolg hatten die ABI-D-Junioren dennoch zu verzeichnen. Die D5 erreichte durch Losentscheid den zweiten Platz in der Vorrundengruppe 2 und spielt somit am 02.12. die Zwischenrunde. (Martin Kimmig`)

 

D1 

Mit fast komplettem Kader und angeschlagenem Torspieler musste unsere

D1 zum letzten Auswärtsspiel der Herbstrunde bei der 2. Mannschaft des FSV Friedrichshall antreten. Hier galt es nochmals drei Punkte zu holen, doch alle guten Pläne waren bereits in der 1. Spielminute Makulatur: Bei einem Ball der Friedrichshaller in den 5m-Raum zeigten sich unsere Jungs als anständige Gäste und hielten respektvoll 2m Abstand zum Gegenspieler, der noch Zeit hatte den Ball anzunehmen, sich zurechtzulegen und ins Tor zu schießen – eigentlich unglaublich! Doch zeigten sich unsere Jungs unbeeindruckt und begannen nun richtig Fussball zu spielen. So gelang es, den Gegner immer stärker in dessen Hälfte zu drängen und auch mehr und mehr Gelegenheiten herauszuspielen, aber es brauchte einen glücklichen Kunstschuss durch Valentino, um nach

20 Minuten den Ausgleich zu markieren. Die Erleichterung war spürbar und wir bekamen den Gegner immer besser in den Griff, auch wenn dieser durch schnelle Konter immer gefährlich blieb. Nach einer gegnerischen Ecke dann die Erlösung: Der Ball kam an der Mittellinie zu Aaron, der auf und davon ging, zwei Gegenspieler auf sich zog und dann noch den Blick für den mitgelaufenen Icy hatte. Dieser blieb – Name verpflichtet – eiskalt vor des Gegners Keeper und versenkte die Kugel zum 2:1.

Ein Pausenstand, den es schon öfter zu verteidigen galt, was uns in der Vergangenheit nicht immer gelang. Heute sollte es aber sein. Die Jungs ließen nach der Halbzeit nichts mehr anbrennen und erhöhten durch Tore von erneut Valentino und Jahir auf 4:1. Eine tolle Mannschaftsleistung, die trotz der vielen Auswechselspieler sehr ausgeglichen und stabil ausfiel. (Michael Braun)

 

 

ABI D Jugendteams im Einsatz in der Hallenbezirksmeisterschaft am 4.11.2018

D-Junioren – Hallenbezirksmeisterschaft: D5 überrascht, D3 spielt unglücklich, D4 scheitert knapp

Am Sonntag standen die ersten Turniere der Hallenbezirksmeisterschaft an.

Ersatzgeschwächt ging die D3 am vergangenen Sonntag in die Vorrunde der Hallenbezirksmeisterschaft. Sowohl gegen Schwaigern als auch gegen Schluchtern gab es unnötige Niederlagen gleich zu Beginn, wobei die gegen Schluchtern auf Deutsch *echt ätzend war*, denn das Tor fiel in der letzten Sekunde. Danach folgten Niederlagen gegen die TSG Heilbronn sowie Obersulm und zum Abschluß ein hochverdientes 1:1 durch ein Tor von Franz gegen die SGM Sulmtal/Löwenstein.

Fazit: Die Jungs, die dabei waren, gaben ihr Bestes. Mit ein zwei / drei Stammspielern mehr hätten wir ganz vorne mitmischen können. Sei es drum, somit gibt es ein paar freie Wochenenden. (Wolfgang Behr)

Im Anschluss musste die D5, die aus Spielern der D2 und D3 besteht, in einer schweren Gruppe antreten. Kurzfristig fielen noch drei Spieler aus, so dass die Mannschaft mit gerade einen Spieler zum Wechseln antreten musste. Doch die Jungs wuchsen über sich hinaus. Von Spiel zu Spiel steigerten sie sich. Dabei erwies sie sich vor allem im defensiven Bereich als äußerst bissig und kampfstark. Paul im Tor gab zudem der Mannschaft mit seiner Ruhe, dem sehr guten Stellungsspiel und guten Reaktionen den nötigen Rückhalt. Und offensiv sorgte vor allem Enis bei den Gegnern für einiges Kopfzerbrechen. Nach drei Unentschieden konnte das entscheidende Spiel gegen Union Heilbronn mit 1:0 gewonnen worden. Mehmet nutzte nach Platzverweis gegen Heilbronn die Überzahl mit einem satten Schuss in den Winkel aus. Durch einen Sieg im letzten Spiel gegen Untergruppenbach konnten die Jungs den Einzug in die Zwischenrunde sicherstellen. Bei diesem Spiel hatte die Mannschaft alles im Griff. Erneut Mehmet sorgte schon früh durch seinen Treffer für Beruhigung auf der Trainerbank. Danach vergaben die Jungs noch zahlreiche Chancen. Da aber erneut die Defensivleistung tadellos war – Untergruppenbach hatte keine einzige Chance – war der Sieg nie gefährdet. Ohne Niederlage, mit zwei Siegen und nur einem Gegentor sicherte sich die D5 damit den völlig unerwarteten zweiten Platz. Für die D5 spielten und kämpften: Paul – Simon – Mehmet – Enis – Jannes – Noah. (Martin Kimmig)

Das Team ABI 4 startete in einer schweren Gruppe in die Hallenbezirksmeisterschaften. Im ersten Spiel gegen Neckarsulm hatten wir den Gegner gut im Griff, fingen uns aber mit dessen beiden ersten Aktionen in unserer Spielfeldhälfte zwei Tore ein. Das Spiel gegen Leingarten gewannen wir trotz zahlloser klarster Chancen (nur) mit 1:0 und gegen Bad Friedrichshall konnten wir auch großartig mithalten, verloren durch zwei Unaufmerksamkeiten in der Defensive aber auch hier 0:2. Im entscheidenden Spiel um Platz 3, welcher u.U. noch zur Qualifikation für die Zwischenrunde  gereicht hätte, kamen wir auch gegen den Gastgeber aus Obereisesheim trotz klarer Dominanz und guter Chancen nicht über ein 0:0 hinaus. Im unbedeutenden letzten Spiel gegen Massenbachhausen gingen wir mit 2:0 in Führung, konnten diese aber letztlich nicht mehr über die Zeit retten – Endstand 2:2. Schade, hier wäre durchaus mehr für uns drin gewesen. (Michael Braun)

Spiele unserer SGM-ABI Team vom Wochenende 6/7.10.2018

D3 erholt erneut ein Unentschieden,  

In einem aufregenden Spiel erkämpften sich D3-Junioren von ABI ein nicht unverdientes Unentschieden gegen die erste Mannschaft aus Obersulm. Dabei rettete ein ums andere Mal Mikail im Tor von ABI herausragend. Aber auch die D3 Junioren, bei denen Enes früh mit einer Platzwunde ausgewechselt werden musste, hatten einige Chancen, so dass das Ergebnis in Ordnung ging.

 

Die D1 trat am vergangenen Samstag gegen den TV Flein I an. Unsere Jungs kamen gut ins Spiel und gleich zu ein paar guten Szenen vor des Gegners Tor, die beste allerdings endete nach einem Schuss von Valentino nur an der Latte. Danach wehrten sich die Fleiner besser und kamen aus abseitsverdächtiger Position etwas überraschend zum 0:1. Das ABI Team, dadurch sichtlich geschockt, tat sich in der Folge schwer, klare Chancen herauszuspielen, so dass es mit diesem Spielstand in die Pause ging.

Direkt nach Wiederanpfiff verwandelte Flein eine Ecke nach Unaufmerksamkeit in unserer Hintermannschaft zum 0:2. Und in der Folge wurde das Spiel dann hektisch und von Fleiner Seite auch zusehends überhart und unfair. Andrew konnte einen Elfmeter nach Foul an Valentino noch zum 1:2 Anschluss verwandeln, doch ein ansehnliches Fussballspiel kam danach leider nicht mehr zustande. So blieb es bei einer knappen aber letztlich verdienten Niederlage.

 

 B2 unterliegt nach hervorragender Leistung Türkspor knapp

Am Sonntag spielten die ABI – B2 – Junioren gegen die Mannschaft von Türkspor Neckarsulm. Diese hatte bisher sämtliche Spiele zum Teil sehr deutlich gewonnen. Doch die wieder mit zahlreichen C-Junioren verstärkte B2 von ABI zeigte sich von Anfang an hellwach. Taktisch verhielten sich die Jungs sehr reif. Immer ließen sie die gegnerischen Spieler ins Abseits laufen. Die 3er – Kette um Alex ließ kaum einen Angriff zu, und auf den Außenpositionen machten Mikail, Nico und Manu S gehörig Dampf. Einmal rutschte der Ball durch, das reichte zur etwas schmeichelhaften Pausenführung für Neckarsulm. In der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel, die ABI – Jungs spielten klug und sehr geordnet und hatten einige Chancen. Etwas überraschend erhöhte Türkspor auf 2:0. Doch Merin erzielte rasch den Anschluss. Doch ein nicht verwandelter Elfmeter für das ABI-Team und das recht schnell darauffolgende 1:3 kurz vor Schluss konnten die Jungs nicht mehr kontern. Trotz der Niederlage war es eine herausragende Leistung. 

Weitere Ergebnisse vom Wochenende

A Jugend unterliegt deutlich gegen die SGM Höchtsberg H-U-T-H 1:8

 

C1 gewinnt bei der SGM Schwaigern/Oberes Leintal deutlich mit 1:8

Nach dem erneuten Sieg gehört die C1 weiterhin zum Spitzentrio der C Jugend Bezirksstaffel.

C2  erneute Niederlage der C2 diesmal bei der SGM Ellhofen/Sulmtal 8:3   

Nach der erneuten Niederlage behält man die Rote Laterne.

TGV Beilstein – SGM ABI D-Jugend Vorbereitungsturnier 09.09.2018

am kommenden Sonntag 9.9.2018 findet ein D Jugend Vorbereitungsturnier in Abstatt statt.

Mit unseren drei Teams messen sich unteranderem FSV Löchgau, Spvgg Bissingen, Neckarsulmer Sportunion.

Beginn ist um 9.30 auf dem Sportplatz in den Kirschenwiesen in Abstatt. nachstehend die Turnierpläne als QR Code.   

Vorrunde

Finalrunde