TGV Beilstein E Jugend holt sich Platz drei beim Seeräuber Cup

Seeräubercup Böckingen E- Junioren
Letzten Samstag waren wir der Einladung zum Seeräubercup des SC Böckingen mit zwei gemischten Teams der Jahrgänge 2008 und 2009 gefolgt. In den zwei Sechsergruppen hatte es unsere E1 etwas härter erwischt und mit dem TG Böckingen und Türkspor Neckarsulm zwei sehr spielstarke Gegner gegen sich. Es wurde nur ein Spiel verloren und man trotzte dem späteren Turniersieger Türkspor die einzigen Punkte durch ein Remis ab, gewann drei mal und schied dennoch etwas unglücklich nach der Vorrunde aus und wurde am Ende fünfter von zwölf gestarteten Teams. Ein sehr gutes Ergebnis Jungs.

Für die E1 am Start waren: Hagen ( Tor ), Maxim U, Batuhan, Talik, Sercan und Moritz.

Die E2 ging ohne Punkt und Torverlust durch ihre Gruppe und wurde souverän Erster der Hauptrunde. Klasse Jungs!!

Im Halbfinale ging es dann gegen die TG Böckingen wo unser Team das einzige Gegentor des ganzen Turnierverlaufs hin nehmen musste, somit unglücklich und denkbar knapp mit 0:1 verlor. Damit kam es zum kleinen Finale um Platz drei gegen Kirchheim. Hier gaben die Jungs dann noch mal alles und sicherten den Bronzerang durch ein deutliches 3:0. Mit dem Pokal in den Händen war das jetzt ein absolut runder und gelungener Ausklang einer guten Hallenrunde 2018/2019 für unsere E-Junioren.

Für die E2 im Einsatz waren: Alpay ( Tor ), Lasse, Lenny R, Maxim G, Tim S und Christian W.

Die Trainer Sascha, Raik und Jens.

Hallenbezirksmeisterschaft TGV E Jugend

E1 Jahrgang 2008 erreicht souverän Zwischenrunde in der Hallenbezirksmeisterschaft. Am letzten Samstag hieß es für unsere E1 Hallenbezirksmeisterschaft Runde 1 zu Hause. In dem Modus jeder gegen jeden und die zwei Besten kommen weiter erreichte unsere E1 sensationell ohne Punkt und Torverlust den ersten Platz. In sechs Spielen gewann man die ersten drei in einem ausgeglichenen Teilnehmerfeld denkbar knapp aber verdient mit 1:0. Die nächsten drei gingen jeweils 2:0 für den Tgv aus, so dass man mit 18:0 Punkten und 9:0 Toren ungefährdet das Turnier gewann. Hut ab vor den acht Spielern die sich voll rein gehängt und kämpferisch eine super Leistung gezeigt haben! Von so einem Ergebnis ist wohl keiner vorher ausgegangen. Das lässt hoffen auf die nächste Runde, wir freuen uns drauf.

Die siegreichen Acht: Alpay, Robin W. (1 Tor), Maxim G.(4 Tore), Luca H. ( 2 Tore), Christian W. (1 Tor), Jimmy R. ( 1 Tor), Maxim U., Julian S. Das Trainerteam: Sascha, Jens, Kai und Steffen.