SGM-ABI D3 Spiel vom Samstag 10.10.2020

Nicht schlecht gespielt – dennoch: Statt Punkte Erfahrung gesammelt Auch im zweiten Spiel musste die junge D3 – Mannschaft sich einer körperlich und auch in manchen Situationen schneller handelnden Mannschaft geschlagen geben. Spielerisch sah das teilweise richtig gut aus,. Auch bei kritischen Situationen wurde gut von hinten herausgespielt, auch das Spiel über die Flügel wurde nicht vernachlässigt. Doch insbesondere in der ersten Halbzeit reichten vier lange Bälle für drei Gegentore. In der zweiten Halbzeit spielte das Team trotz zwei weiterer Gegentore deutlich konzentrierter. Leider wurde keine der hochkarätigen Chancen für ein eigenes Tor genutzt.

Insgesamt gesehen zwar erneut eine Niederlage, aber die Fortschritte sind deutlich zu erkennen.

 

Martin Kimmig

 

 

Saisonauftakt der SGM-ABI C2 ging in die Hose

Am vergangenen Samstag spielten die Jungs der C2 ihr erstes offizielles C Jugendspiel, verletzungsbedingt bereits geschwächt und somit mit nur 11 Spielern am Start ging es gegen einen starken Gegner die SV Leingarten. Das gegnerische Team bestand überwiegend aus Spielern, die bereits im zweiten Jahr im 11 Modus spielen. In den Ersten Minuten fing man bereits das 0:1 durch Unachtsamkeiten in der Abwehr, nach Missverständnissen bei einem Freistoß das 0:2. Bis zur Halbzeit konnte man spielerisch mithalten hatte eigenen Torchancen die man vergab, aber der verletzungsbedinge Ausfall nach 20 Minuten von Enes hinterließ seine Spuren, war dies wohl mitentscheidend für den Ausgang des Spieles. Auch und dies ist hervorzuheben, der SV Leingarten spielte ab dem Zeitpunkt da wir nicht wechseln konnten bis zum Ende ebenfalls nur mit 10 Spielern,. So wurden die Seiten beim Stande von 0:4 gewechselt, hochmotiviert startete das Team hatte zwei 100% Chancen, aber direkt im Gegenzug das 0:5. Waren die Beine schon schwer so war es nun auch der Kopf, zum Ende des Spieles fing man sich *stehend ko* noch weitere 4 Treffer ein durch schnelle, und gut hervorragende Konter des Gegners. Endstand 0:9

Fazit: der Gegner war heute für eine 11(10) Manntruppe einfach zu stark, aber unser Jungs haben gekämpft haben trotz Ballverlusten immer wieder nachgesetzt sich nicht aufgegeben. Alle haben Charakter gezeigt, aber irgendwann, wenn die Kraft ausgeht ist der Wille zwar da, aber es geht einfach nicht. Hervorzuheben ist Jannik im Tor  der mutig im Herauslaufen mindestens 4 Tore verhindert hat.

Jungs seit nicht geknickt, das Erste Jahr im 11er Modus ist ein Lernjahr und es reicht halt nicht, wenn manch einer nur 1x in der Woche trainiert.   

WOKA