E-Jgd TGV Beilstein E1 zieht in die Finalrunde der Hallenbezirksmeisterschaft ein.

Glanzlos und mit viel Glück konnten unsere Jungs die Hauptrunde der Hallenbezirksmeisterschaft als zweiter der sechs gestarteten Mannschaften überstehen und sich somit für die Finalrunde im Januar 2020 qualifizieren. An diesem frühen Sonntagmorgen in Bad Rappenau sah man schnell, dass ein großer Teil der Mannschaft in keinster Weise den Fussball spielten, zu dem sie eigentlich in der Lage sind. Allein die mangelnde Chancenverwertung war ein Indiz dafür. So kam es, dass das erste Spiel zu Gunsten des Gegners entschieden wurde. In der Folge gewann unser Team Spiel zwei und drei, ehe Spiel vier als bessere Mannschaft abgeschenkt wurde. Durch Schützenhilfe aus Neudenau, die überraschend gegen den bis dahin Zweitplatzierten nach Rückstand gewannen, kamen unsere Jungs durch ein glanzloses 1:0 im Spiel Nummer fünf, mit einem Punkt Vorsprung auf den zweiten Platz und somit eine Runde weiter. Fazit: Wenn auch etwas glücklich und teilweise nicht mit dem unbedingten Willen zu gewinnen, Einzug in die Finalrunde der besten Mannschaften im Kreis Heilbronn. Herzlichen Glückwunsch! Jetzt heißt es die Adventszeit genießen, danach Fokus auf die Finalrunde im Januar 2020. Die Siegreichen Neun: Lenni D, Lasse, Jonah, Mika, Lenny R, Moritz, Linus, Luis, Lenny Bl. Die Trainer: Kai, Stefan, Sascha, Jens (J. Mauser)

TGV E Jugend E1 Auftakt nach Maß!

Ihr erstes Spiel der neuen Saison bestritt unsere E1 bei herrlichstem Fussballwetter durchaus erfolgreich unter dem Langhans gegen die Sport Union 2 aus Neckarsulm.

Motiviert ging unser Team zu Werke und führte nach fünf Minuten bereits mit 3:0. Schnell merkte man, dass hier und heute nichts anbrennen wird und es folgten Treffer im Minutentakt. Zur Halbzeit stand es dann 9:0, sodass man einige Änderungen in der Formation für Hälfte zwei vornehmen konnte. Torhungrig ging es weiter und man beendete das Spiel mit sage und schreibe 24:0.

Tolle Leistung Jungs!

Allerdings darf man diesen Sieg nicht all zu hoch einordnen, da alle Spieler des Gegners aus dem jüngeren Jahrgang kamen, und somit in allen Belangen deutlich unterlegen waren. Mit dem TV Flein wartet nächste Woche, ein mit Sicherheit deutlich stärkerer Gegner.

Für den TGV auf Torejagd waren: Hagen, Lasse, Lenny R, Lenni D, Jonah, Moritz, Linus, Mika, Maximilian G.

Vielen Dank an Raik, der das Spiel wie gewohnt souverän leitete.

Die Trainer: Stefan, Sascha, Kai, Jens.

( J. Mauser )

 

TGV E2 – SGM Untergruppenbach/Heinriet E1 2:4

Zum Saisonstart hatten wir die SGM zu Gast. Unsere Jungs haben sehr gut ins Spiel gefunden und wir gingen nach 10min mit 1:0 in Führung. Die SGM wurde durch den Gegentreffer aktiver und wir mussten in der 12min das 1:1 hinnehmen.

Bis zur Halbzeitpause gelang der SGM in der 20 min das 1:2 und in der 25 min noch das 1:3. Nach einer motivierenden Halbzeitansprache haben unsere Jungs wieder mehr Aktivität gezeigt und in der 421min gelang uns nach einem schönen Angriff über links der Anschlusstreffer zum 2:3. Das Spiel war jetzt ziemlich offen, allerdings kam nur noch die SGM zu einem Treffer zum 2:4. Nächste Chance auf einen Sieg ist der 28.9. Auf dem Platz waren Fabi U., Jeremy K. Fabi G., Tim, Elias, Marcel Mattis, Max und Henry.

TGV Beilstein E Jugend vom Samstag 30.03.2019

E1 zu Gast in Unterheinriet Im ersten Auswärtsspiel der Runde bekamen unsere Jungs es mit der Spielgemeinschaft Untergruppenbach Unterheinriet zu tun. Nach einem furiosen Beginn, bei dem Maxim G. gleich in Minute zwei für das Führungstor sorgte war man sehr guter Dinge was den Spielverlauf anging. Doch leider bekamen unsere Jungs in den darauffolgenden fünf Minuten drei Tore so dass man schnell im Hintertreffen war. Fabi besorgte kurz vor dem Seitenwechsel noch das 2:3 aus unserer Sicht welches verdient war, da wir die spielbestimmende Mannschaft waren. Hochmotiviert zur zweiten Hälfte spielte meist nur noch Beilstein verpasste aber, die immer mehr werdenden Chancen zu nutzen. Es kam wie so oft im Fussball. Untergruppenbach kam mit zwei Kontern vor unser Tor und nutzte diese eiskalt. Alpay konnte noch auf 3:5 verkürzen doch dabei blieb es dann. Fazit: Beilstein hat ein starkes Spiel gezeigt, war die bessere Mannschaft, scheiterte aber meist an der Verwertung der Chancen und am sehr guten Torspieler der Gastgeber. Untergruppenbach wiederum nutzte seine wenige Chancen eiskalt und machte in der Folge fünf Tore. Für die E1 spielten: Alpay ( Tor ), Arda, Maxim U. Christian, Bathuan, Maximilian G, Fabian, Robin, Maxim G, Talik.

 

E2 zu Gast in Böckingen. In einer sehr starken ersten Hälfte zeigten die Jungs gleich, dass sie die drei Punkte auf jeden Fall mit nach Hause nehmen wollten. Schnell kam man durch zwei sehenswerte Tore durch Lasse und eins durch Lenny R. mit 3:0 in Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel kam der Gastgeber noch zum Anschluss und machte durch einen Standard das 3:1 aus unserer Sicht. In Hälfte zwei kam Böckingen besser ins Spiel und machte es spannend durch Tor Nummer zwei welches sie erzielten. Unser Team fing sich in der Folge der Spielzeit, wurde wieder besser und der starke Lasse erzielte mit seinem dritten Tor das 4:2 für Beilstein. Den Schlusspunkt zum 5:2: Auswärtssieg setzte Felix durch einen direkt verwandelten Freistoß. Fazit: Alle Spieler haben eine starke Leistung gezeigt bis auf eine kurze Phase des Spiels Anfang Hälfte zwei. Weiter so Jungs mit so einem Auftreten ist in dieser Saison einiges möglich. Spieler der E2: Lenny Bl. (Tor), Hagen, Jonah, Moritz, Lasse, Mika, Linus, Lenny R., Felix, Luis. Die Trainer: Sascha, Steffen, Kai und Jens. J.Mauser.

TGV Beilstein E Jugend Start in die Sommerrunde vom 23.03.2019

Frühjahrsrunde der E-Junioren beginnt mit Punkteteilung.

Der E2 Jahrgang 2009 startete am Samstag bei bestem Wetter gegen Bad Wimpfen in die Saison.

Das Spiel begann sehr verhalten, ehe Moritz nach zehn Minuten das 1:0 markierte. Besser im Spiel folgte wenig später

das 2:0 durch Linus. Nun hatte man gedacht die Partie im Griff zu haben doch nach und nach schien das Spiel zu entgleiten.

Die gut kämpfenden Gäste stellten nach einer halben Stunde den Ausgleich her und gingen gar fünf Minuten vor Schluss mit 2:3 in Führung.

Einem Solo von Lasse war es zu verdanken, dass man buchstäblich in der letzten Sekunde zum 3:3 Unentschieden kam und einen

Punkt im ersten Spiel zu Hause behielt.

Fazit: Gut gekämpft, doch es gibt im Training noch einiges zu tun.

Für die E2 am Ball waren: Luis, Lenny Bloss, Hagen, Linus, Moritz, Lasse, Felix, Lenny Rapp, Mika und Jonah.

 

Der E1 Jahrgang 2008 hatte es mit den Gästen aus Obersulm zu tun.

Ein körperlich sehr robuster Gegner kam schnell nach acht Minuten zum Torerfolg und ging mit 0:1 in Führung.

Unsere Jungs und Mädel nahmen den Kampf gut an und glichen nach einigen guten Chancen kurz vor Ende der ersten Halbzeit durch ein

Tor von Arda zum 1:1 aus. In Hälfte zwei war es ein Spiel auf Augenhöhe, doch keiner der Mannschaften sollte der Treffer zum Sieg

gelingen. Somit endete ein spannendes Spiel leistungsgerecht 1:1.

Fazit: Kämpferisch haben alle Mannschaftsteile eine klasse Leistung gezeigt. Aber auch hier gilt, es gibt einiges im Training zu tun 

für unsere weitere Aufgaben.

Für die E1 am Ball waren: Christian, Alpay, Maxim Ulmer, Arda, Maxim Götz, Maja, Fabian, Maximilian Grill, Batuhan und Mattis.

Vielen Dank an unseren Schiri Raik Oppel für seinen Einsatz bei beiden Spielen.

Die Trainer: Kai, Steffen, Sascha und Jens.

J.Mauser