VR Talentiade D Junioren 08.09.2018

VR – Cup 2018: Gelungener Auftakt in die neue D-Junioren-Runde

Beim traditionellen VR-Cup spielten drei ABI-D-Junioren-Teams ums Weiterkommen in die nächste Runde. Die D1 – Junioren hatten mit erheblichen Personalproblemen zu kämpfen. Gleich 9 (!) Spieler konnten aus verschiedenen Gründen nicht mitspielen, so dass mit Efkan noch ein E-Junior aushalf. Zudem gab es noch mit Noah und Sandokan Unterstützung aus der D2. Doch die Jungs spielten ein gutes Turnier mit großem Einsatz. Lediglich das Glück fehlte, so dass es am Ende nicht unter die besten drei Mannschaften reichte.

Auch die D3, die aus Spielern des jüngeren und älteren Jahrgangs besteht, machten ihre Sache sehr gut. In einer schweren Vorrundengruppe hielten die Jungs, die teils zum ersten Mal zusammen in einem Team spielten, in den Begegnungen gut mit.

Die D2, die ausschließlich aus Jungs des Jahrgangs 2007 besteht, hatte schon vor den Sommerferien gezeigt, welches Potential in ihr steckt. Und die Jungs konnten bei dem Turnier schon einiges davon zeigen. Ging es zunächst etwas holprig mit zwei Unentschieden los, überzeugten die Mannschaft im Spiel gegen den späteren souveränen Gruppensieger erkämpften sich die Jungs als einzige Mannschaft der Vorrundengruppe ebenfalls ein Unentschieden.  Im abschließenden Spiel besiegte die D2 souverän die Mannschaft aus Heilbronn am Leinbach mit 3:0. Damit zog die D2 als Gruppenzweiter in die nächste Runde ein.