VR-Talentiade der D-Junioren: Überragende Bilanz – zwei ABI-Teams im Finale

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Traditionsgemäß eröffnen die D-Junioren die neue Saison mit der VR-Talentiade, die durch die Volksbanken-Raiffeisenbanken unterstützt wird. Erstmals wurde die Vorrunde in Beilstein ausgetragen. 21 Mannschaften – ein Team trat nicht an – kämpften dabei in 4 Gruppen um das Weiterkommen in die Zwischenrunde. Am Vormittag spielten die D2-Junioren von ABI. Mit zwei Siegen und drei Unentschieden erreichten die Jungs den ersten Platz in ihrer Gruppe. Im abschließenden Finale gegen den Gruppenersten der Parallelgruppe (SGM Cleebronn) unterlag die Mannschaft knapp mit 0:1. Ein herausragendes Ergebnis, das durch eine geschlossene Mannschaftsleistung erreicht wurde.

Am Nachmittag spielten die D1 und D3-Junioren. Für die D3 war es der Pflichtspieleinsatz. Obwohl einige Jungs gefehlt hatten, zeigten die Jungs viel Einsatz und steigerten sich im Weiterkommen gereicht hätte. Die D1 spielte eine souveräne Vorrunde und gewann alle Spiele ohne Gegentor. Auch im abschließenden Finale gegen die Sportfreunde aus Neckarwestheim ging die Mannschaft in Führung. Eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr gepaart mit einer nicht geahndeten Abseitsstellung brachte jedoch Neckarwestheim den Ausgleich. Im abschließenden Elfmeterschießen unterlag die D1 dann knapp.

Zwei ABI-Teams in der zweiten Runde der VR-Talentiade. Das hat es noch nie gegeben. Ein gelungener Start in die neue Fußballsaison für ABI. 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

noch mehr Fotos unter:

https://photos.app.goo.gl/zbXsBouwcXz1rCAg8